• 05.10.2022
      13:30 Uhr
      Stadt Land Kunst Eve Babitz und Los Angeles / Vogesen / Rio | arte
       
      • Eve Babitz, die Frau die Los Angeles war
      • Vogesen: Berge aus Glas und Kristall
      • Amrits nepalesische Kartoffelsuppe
      • Rio: Aufstand der Impfgegner

      Mittwoch, 05.10.22
      13:30 - 14:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo
      • Eve Babitz, die Frau die Los Angeles war
      • Vogesen: Berge aus Glas und Kristall
      • Amrits nepalesische Kartoffelsuppe
      • Rio: Aufstand der Impfgegner

       

      Stab und Besetzung

      Regie Fabrice Michelin
      • Eve Babitz, die Frau die Los Angeles war

      „L.A. Woman“ ist der Titel eines legendären Songs von Jim Morrison. Die Hymne auf „Sex, Drugs & Rock ’n’ Roll“ war seiner Muse Eve Babitz aus Los Angeles. Als Symbolfigur der amerikanischen Gegenkultur hat die Journalistin und Autorin die zügellose Freiheit der 1960er und 1970er Jahre in Kalifornien in ihren Autobiografien eingefangen. Darin schildert sie die Seele von Los Angeles, mit der sie untrennbar verbunden ist - eine Stadt, die sie in zahllosen Begegnungen ohne Hemmungen zum Leben erweckt.

      • Vogesen: Berge aus Glas und Kristall

      In den Vogesen dreht sich alles um die Verarbeitung eines zerbrechlichen Materials: Glas. Die geschmeidigen und millimetergenauen Handgriffe der Glasbläser sind seit Hunderten von Jahren unverändert. Von hier kommen die großen Namen der Glasherstellung, vor allem aber hat dort die königliche Kristallglasmanufaktur Saint-Louis-lès-Bitche ihren Sitz. Im 18. Jahrhundert wurde hier das Geheimnis der Kristallglasherstellung gelüftet, wodurch sich die abgelegene Region zu einem Aushängeschild des französischen Luxus entwickelte.

      • Amrits nepalesische Kartoffelsuppe

      In Kathmandu arbeitet Amrit bei den Expeditionen zum Mount Everest als Koch. Heute bereitet er eine typische Sherpa-Suppe aus Kartoffeln, Knoblauch, Zwiebeln, Chilischoten, Ingwer und Käse zu - ein Kinderspiel, wenn man es versteht, in großer Höhe zu kochen.

      • Rio: Aufstand der Impfgegner

      Das Viertel Centro in Rio de Janeiro, Brasilien, ist ein hektisches Pflaster, wo Wolkenkratzer neben alten Kolonialbauten stehen. Hier, wo sich die größte Sammlung portugiesischer Literatur außerhalb Portugals und der alte Sklavenkai befinden, ist man am Ursprung der Stadt. Hier nahm zuletzt allerdings auch eine Anti-Impfbewegung ihren Anfang, die in Aufständen und Chaos endete ...

      Jeden Tag eine kleine Pause im Alltag: ARTE lädt täglich auf eine Reise an besondere Orte ein, die sich durch ihr künstlerisches, kulturelles oder landschaftliches Erbe auszeichnen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 30.01.2023