• 27.09.2022
      05:00 Uhr
      Sound-Treck Europa Portugal | arte
       

      Mieze Katz, Sängerin der Band MiA., erkundet die musikalische Vielfalt Portugals. Auf ihrer Reise erfährt sie, wie sich das Land von der längsten Diktatur Europas befreite und welche Rolle dabei Musik spielte. Unter anderem lernt Mieze den Erfinder des Elektro-Beat-Fado Stereossauro kennen. Außerdem trifft sie sich mit einer der größten Fadista des Landes Gisela João und lernt den Multiinstrumentalisten Vasco Ribeiro Casais kennen. Miezes Roadtrip zeigt, dass sich portugiesische Volksmusik nicht in ein Korsett schnüren lässt, und weckt das Fernweh nach Portugal.

      Dienstag, 27.09.22
      05:00 - 06:15 Uhr (75 Min.)
      75 Min.

      Mieze Katz, Sängerin der Band MiA., erkundet die musikalische Vielfalt Portugals. Auf ihrer Reise erfährt sie, wie sich das Land von der längsten Diktatur Europas befreite und welche Rolle dabei Musik spielte. Unter anderem lernt Mieze den Erfinder des Elektro-Beat-Fado Stereossauro kennen. Außerdem trifft sie sich mit einer der größten Fadista des Landes Gisela João und lernt den Multiinstrumentalisten Vasco Ribeiro Casais kennen. Miezes Roadtrip zeigt, dass sich portugiesische Volksmusik nicht in ein Korsett schnüren lässt, und weckt das Fernweh nach Portugal.

       

      Stab und Besetzung

      Regie Grete Liffers

      Mieze Katz, Sängerin der Band MiA., erkundet die musikalische Vielfalt Portugals. Auf ihrer Reise erfährt sie, wie sich das Land von der längsten Diktatur Europas befreite und welche Rolle die traditionelle Musik Portugals für die Nelkenrevolution spielte. Ihre Musikerkolleginnen und -kollegen empfangen sie mit offenen Armen, berichten von der Geschichte ihres Landes und gewähren ihr Einblicke in ihr musikalisches Schaffen.

      Celina da Piedade weiht sie in die Geheimnisse des Gesangstils Cante Alentejano ein, der ebenso wie der Fado zum immateriellen Weltkulturerbe zählt. Dass traditionelle Musik zur Quelle neuer Ideen für das eigene künstlerische Schaffen werden kann, erfährt Mieze, als sie auf Stereossauro tritt. Der mehrmalige Weltmeister am Turntable ist der Erfinder des sehr angesagten Elektro-Beat-Fado. Und auch im weiteren Verlauf ihrer Reise begreift Mieze immer mehr, dass sich in Portugal traditionelle Musikstile furchtlos mit populärer Musik mischen und verbinden. So trifft sich die Berliner Sängerin mit Gisela João, einer der größten Fadistas des Landes, die den Fado ins 21. Jahrhundert transponiert, sowie mit dem Multiinstrumentalisten Vasco Ribeiro Casais, der Rapperin Mynda Guevara und dem Jazzstar João Cabrita.

      Miezes Roadtrip zeigt, dass musikalische Traditionen in Portugal alles andere als von gestern ist und eine nicht zu unterschätzende Inspirationsquelle für aktuelle Musik darstellt. Ehemals vom faschistischen Staat instrumentalisiert, lässt sich die Musik heute in kein Korsett mehr schnüren. Die Dokumentation voller Musik und wundervoller Landschaftseinblicke weckt das Fernweh nach Portugal.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.02.2023