• 03.07.2022
      02:40 Uhr
      Klar zur Wende Rückenwind für Frachtsegler | arte
       

      Energiewende auf hoher See: Birgt die Vergangenheit den Schlüssel zu einigen unserer drängendsten Probleme? Ja, sagt eine Gruppe wagemutiger Seeleute und Ingenieure. Sie wollen die Verseuchung der Meere und den Treibhauseffekt reduzieren - und deshalb die Frachtschifffahrt wieder unter Segel bringen. Eine verkehrstechnische Revolution, die mit Hilfe innovativer Hightech-Schiffe jährlich eine Milliarde Tonnen CO2 einsparen könnte. Gegen den Widerstand übermächtiger Reedereien machen sie sich ans Werk und entwerfen den Frachtsegler des 21. Jahrhunderts.

      Nacht von Samstag auf Sonntag, 03.07.22
      02:40 - 03:35 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo

      Energiewende auf hoher See: Birgt die Vergangenheit den Schlüssel zu einigen unserer drängendsten Probleme? Ja, sagt eine Gruppe wagemutiger Seeleute und Ingenieure. Sie wollen die Verseuchung der Meere und den Treibhauseffekt reduzieren - und deshalb die Frachtschifffahrt wieder unter Segel bringen. Eine verkehrstechnische Revolution, die mit Hilfe innovativer Hightech-Schiffe jährlich eine Milliarde Tonnen CO2 einsparen könnte. Gegen den Widerstand übermächtiger Reedereien machen sie sich ans Werk und entwerfen den Frachtsegler des 21. Jahrhunderts.

       

      Energiewende auf hoher See: Birgt die Vergangenheit den Schlüssel zu einigen unserer drängendsten Probleme? Ja, sagt eine Gruppe wagemutiger Seeleute und Ingenieure. Sie wollen die Verseuchung der Meere und den Treibhauseffekt reduzieren - und deshalb die Frachtschifffahrt wieder unter Segel bringen. Eine verkehrstechnische Revolution, die mit Hilfe innovativer Hightech-Schiffe jährlich eine Milliarde Tonnen CO2 einsparen könnte. Gegen den Widerstand übermächtiger Reedereien machen sie sich ans Werk und entwerfen den Frachtsegler des 21. Jahrhunderts.

      Andreas Lackner transportiert mit seinem Frachtsegelschiff "Tres Hombres" derzeit als einziger Reeder regelmäßig Waren über den Atlantik. Ohne Motor, allein mit der Kraft des Windes. Mit seiner zehn Mann starken Reederei setzt der Kapitän ein Zeichen für eine klimafreundliche Schifffahrt. Mehr als 90 Prozent des weltweiten Frachtaufkommens werden über die Meere transportiert, zumeist auf schwerölbetriebenen Containerschiffen. Dieser globale Warentransport per Schiff wird in den nächsten Jahren noch größere Ausmaße annehmen. Damit wächst auch die Gefahr für Mensch, Umwelt und Klima. Zum einen belasten die Schadstoffwolken der Ozeanriesen die menschliche Gesundheit und das Öko-System, zum anderen entstehen große Mengen an C02, die das Klima schädigen.

      Andreas Lackners Vision von der windgetriebenen Fortbewegung auf hoher See ist so alt wie die Menschheit. Nun greifen moderne Frachtsegelschiffe diese Entwicklung wieder auf. In mehreren Ländern arbeiten Experten an Hybridschiffen. Das sind Schiffe, die sowohl mit Segeln, als auch mit Motorkraft fahren können. In Holland wird der Ecoliner entwickelt und in Großbritannien das B9-Ship - diese High-Tech-Frachtsegler nutzen die Kraft des Windes besser als jedes Großsegelschiff der Vergangenheit. Die Rückkehr der Windkraft auf hoher See könnte den Ausweg aus der Umwelt- und Klimakrise bringen. Experten schätzen, dass bis 2050 moderne Frachtsegler einen großen Teil der weltweit fahrenden Schiffe darstellen werden. In Zeiten knapper werdender Ölreserven und steigender Energiepreise ist die Nutzung der Windenergie wieder attraktiv.

      Der Klimawandel macht auch vor unseren Meeren nicht halt, aber es gibt Lösungen: Die Dokumentation "Wenn die Meere sauer werden" zeigt, wie Forscher dem Phänomen der Versauerung und möglicher Abhilfe auf der Spur sind. Bestes Beispiel ist eine neue Generation von Frachtern, die segeln statt die Umwelt zu belasten. Mehr dazu in "Klar zur Wende - Rückenwind für Frachtsegler". Aber auch unabhängig vom Menschen wandeln sich die Meereslandschaften ständig. Bewegungen der Erdplatten lösen nicht nur unterseeische Vulkane aus, sondern lassen sogar neue Inseln entstehen - dies zeigt die Dokumentation "Eine Insel wird geboren".

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.12.2022