• 28.11.2021
      09:25 Uhr
      Vox Pop Weltreligionen: Welche Rolle spielen Frauen? | arte
       

      In Europa erlauben nur die Protestanten Frauen als Geistliche: In Dänemark beträgt der Anteil der Pastorinnen 55 %, in Deutschland sind es 38 %. Im Vergleich dazu gibt es lediglich rund 50 Rabbinerinnen, etwa 15 zur Gebetsleitung befugte Imaminnen und keine einzige katholische Priesterin. Halten die Religionen aus reinen Traditions- und Machtgründen am Patriarchat fest? Oder lassen sich diese Ungleichheiten durch die Texte rechtfertigen?
      Gäste

      • Lucetta Scaraffia, Historikerin, ehemalige Journalistin am Vatikan, zugeschaltet aus Rom
      • Seyran Ateş, Imamin der liberalen Ibn-Rushd-Goethe-Moschee in Berlin

      Sonntag, 28.11.21
      09:25 - 10:00 Uhr (35 Min.)
      35 Min.
      Stereo

      In Europa erlauben nur die Protestanten Frauen als Geistliche: In Dänemark beträgt der Anteil der Pastorinnen 55 %, in Deutschland sind es 38 %. Im Vergleich dazu gibt es lediglich rund 50 Rabbinerinnen, etwa 15 zur Gebetsleitung befugte Imaminnen und keine einzige katholische Priesterin. Halten die Religionen aus reinen Traditions- und Machtgründen am Patriarchat fest? Oder lassen sich diese Ungleichheiten durch die Texte rechtfertigen?
      Gäste

      • Lucetta Scaraffia, Historikerin, ehemalige Journalistin am Vatikan, zugeschaltet aus Rom
      • Seyran Ateş, Imamin der liberalen Ibn-Rushd-Goethe-Moschee in Berlin

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Nora Hamadi

      In Europa erlauben nur die Protestanten Frauen als Geistliche: In Dänemark beträgt der Anteil der Pastorinnen 55 %, in Deutschland sind es 38 %. Im Vergleich dazu gibt es lediglich rund 50 Rabbinerinnen, etwa 15 zur Gebetsleitung befugte Imaminnen und keine einzige katholische Priesterin.

      Halten die Religionen aus reinen Traditions- und Machtgründen am Patriarchat fest? Oder lassen sich diese Ungleichheiten durch die Texte rechtfertigen?

      Die Recherche führt nach Schweden, wo die evangelisch-lutherische Kirche europaweit eine Spitzenposition beim Anteil von Pfarrerinnen einnimmt. Doch trotz dieser fortschrittlichen Haltung werden Frauen im Pastorenamt auch hier weiter diskriminiert.

      Gäste sind diesmal Lucetta Scaraffia, Historikerin, ehemalige Journalistin am Vatikan, zugeschaltet aus Rom (Italien), und Seyran Ateş, Imamin der liberalen Ibn-Rushd-Goethe-Moschee in Berlin (Deutschland).

      Jeden Sonntagvormittag präsentiert Nora Hamadi das aktuelle Geschehen und wichtige Gesellschaftsthemen in Europa. „Vox Pop“ mischt sich mutig ein und behandelt jede Woche eine große gesellschaftliche Debatte in Form von Recherchen und im Interview mit den Gästen der Woche.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 28.11.21
      09:25 - 10:00 Uhr (35 Min.)
      35 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.09.2022