• 28.11.2021
      10:10 Uhr
      Scheidung auf Kölsch Schwank in drei Akten aus dem 'Theater im Vringsveedel' - Von und mit Trude Herr | ONE
       

      Die Handlung spielt im Herrenzimmer eines Miederwarengeschäftes. Katharina Engel ist die Inhaberin des gut laufenden Miederwarengeschäfts 'Wohlform'. Als ihr Ehemann Hubert, ein biederer Beamter, unter Verdacht gerät, sie zu betrügen, steht ihre heile Welt auf dem Kopf. Kurzerhand engagiert sie einen Privatdetektiv, um sich Gewissheit zu verschaffen. Dieser ist jedoch weniger an Fakten als an Katharinas Geld interessiert und spannt sowohl deren Angestellte Lisa, den Fensterputzer Herrn Salewsky als auch Katharinas biedere Freundin Adele ohne deren Wissen für seine Zwecke ein.

      Sonntag, 28.11.21
      10:10 - 12:30 Uhr (140 Min.)
      140 Min.

      Die Handlung spielt im Herrenzimmer eines Miederwarengeschäftes. Katharina Engel ist die Inhaberin des gut laufenden Miederwarengeschäfts 'Wohlform'. Als ihr Ehemann Hubert, ein biederer Beamter, unter Verdacht gerät, sie zu betrügen, steht ihre heile Welt auf dem Kopf. Kurzerhand engagiert sie einen Privatdetektiv, um sich Gewissheit zu verschaffen. Dieser ist jedoch weniger an Fakten als an Katharinas Geld interessiert und spannt sowohl deren Angestellte Lisa, den Fensterputzer Herrn Salewsky als auch Katharinas biedere Freundin Adele ohne deren Wissen für seine Zwecke ein.

       

      Stab und Besetzung

      Katharina Engel Trude Herr
      Hubert Engel Hans Künster
      Aneliese Kolvenbach Waltraud Theek
      Karl Salewsky Josef Tratnik
      Adele Köhler Anita Riotte
      Roswitha Fechenheim Gisela Ferber
      Hans Roggendorf Richard Peau
      Ghamal Ben Schachfen Martin Becker
      Marta Gross Bärbel Schöller
      Regie Rainer Bertram
      Trude Herr
      Buch Trude Herr

      Die Handlung spielt im Herrenzimmer eines Miederwarengeschäftes. Katharina Engel ist die Inhaberin des gut laufenden Miederwarengeschäfts 'Wohlform'. Als ihr Ehemann Hubert, ein biederer Beamter, unter Verdacht gerät, sie zu betrügen, steht ihre heile Welt auf dem Kopf.

      Kurzerhand engagiert sie einen Privatdetektiv, um sich Gewissheit zu verschaffen. Dieser ist jedoch weniger an Fakten als an Katharinas Geld interessiert und spannt sowohl deren Angestellte Lisa, den Fensterputzer Herrn Salewsky als auch Katharinas biedere Freundin Adele ohne deren Wissen für seine Zwecke ein.

      Adele wiederum sieht auf einmal überall fremde Männer und vermutet, dass gar nicht Hubert, sondern Katharina selbst die Ehebrecherin ist. Nach einer Berg- und Talfahrt der Gefühle steht am Ende nur noch die Frage: 'Von wem ist das Kind?'. Et kütt, wie ett kütt, aber - et hätt auch noch immer jot jejange.

      Fernsehschätze

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.10.2022