• 22.05.2022
      17:30 Uhr
      Panorama 3 tagesschau24
       

      Themen u.a.:

      • Viele bundeseigene Immobilien stehen leer
      • Wie werden wir unabhängiger vom Gas? Eine Reporterreise durch den Norden
      • Die maroden Hochhäuser von Bad Oldesloe

      Sonntag, 22.05.22
      17:30 - 18:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen u.a.:

      • Viele bundeseigene Immobilien stehen leer
      • Wie werden wir unabhängiger vom Gas? Eine Reporterreise durch den Norden
      • Die maroden Hochhäuser von Bad Oldesloe

       

      Stab und Besetzung

      Redaktionelle Leitung Maike Rudolph
      Redaktion Grit Fischer
      Mareike Fuchs
      Dirk Zblewski
      Produktion Stefanie Röhrig
      • Viele bundeseigene Immobilien stehen leer

      Die Zahl der bundeseigenen Wohnungen, die leer stehen, hat einen neuen Höchstwert erreicht: 6455 der insgesamt rund 38.000 Wohneinheiten im Bestand der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) waren am Stichtag 31. März 2022 nicht genutzt. Vor eineinhalb Jahren waren es mit 3.260 leerstehenden Wohneinheiten knapp halb so viele. Was ist passiert? Und wie kann das sein, angesichts einer Wohnungsnot und explodierender Mieten?

      Panorama 3 ist der Frage in Hamburg und Oldenburg nachgegangen. Auch dort stehen viele Häuser und Wohnungen der BImA leer.

      • Wie werden wir unabhängiger vom Gas? Eine Reporterreise durch den Norden

      Ein Großteil des Gases verbrauchen wir in Deutschland für das Heizen von Räumen. Fast 50% der Wohnungen hängen am Gasnetz, denn jahrzehntelang setzte Deutschland vor allem auf diesen Energieträger, statt frühzeitig auf andere Wärmequellen auszuweichen. Das Gas kam stetig und billig - vor allem aus Russland. Doch wie können wir unabhängiger vom Gas werden? Es gibt zahlreiche Alternativen: Nahwärmenetze, Wärmepumpen und der verstärkte Ausbau von Erneuerbaren Energien. Panorama 3 macht sich auf den Weg, sucht nach den Alternativen und zeigt, wie viel schon im Kleinen möglich ist. Ganz nach der Devise: Mehr machen und weniger reden.

      • Die maroden Hochhäuser von Bad Oldesloe

      Immer wieder gibt es in Norddeutschland Wohnhäuser, in denen die Mieter mit Schimmel leben müssen oder ohne Heizung. Und oft kümmert sich dann weder der Immobilienbesitzer noch der Staat. Dabei zahlt der über seine Jobcenter häufig die Miete. So auch in Bad Oldesloe. Seit Jahren verfallen die so genannten Hölk-Hochhäuser immer weiter. Die wechselnden Besitzer haben in den letzten 20 Jahre wenig für den Erhalt der Häuser getan. Dutzende Wohnungen haben feuchte Wände und Wasserschäden. Auf die Beschwerden der Mieter wird nur selten reagiert und auch die Politik scheint machtlos. Panorama 3 über das gute Geschäft mit den Schrottimmobilien.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.09.2022