• 25.06.2022
      15:30 Uhr
      Plusminus Das ARD-Wirtschaftsmagazin | tagesschau24
       

      Themen:

      • Spritpreise: Kaum einer fährt langsamer
      • Neun-Euro-Ticket und E-Auto: Öko-Urlaub durchaus machbar
      • Wasserstoff und e-Fuel für unsere Mobilität dank Porsche?

      Samstag, 25.06.22
      15:30 - 16:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Themen:

      • Spritpreise: Kaum einer fährt langsamer
      • Neun-Euro-Ticket und E-Auto: Öko-Urlaub durchaus machbar
      • Wasserstoff und e-Fuel für unsere Mobilität dank Porsche?

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Simon Pützstück
      • Spritpreise: Kaum einer fährt langsamer

      Seit Beginn des Ukraine-Kriegs erreichen die Spritpreise horrende Höhen. Trotzdem wird auf deutschen Autobahnen weder langsamer noch weniger gefahren. Dies berichtet das Wirtschaftsmagazins Plusminus nach Auswertung von anonymen Navigationsdaten eines GPS- und Routing-Anbieters über einen längeren Zeitraum. Danach sind die Geschwindigkeiten auf freien Autobahnstrecken praktisch kaum niedriger als vor der Krise. Und auch die Fahrleistungen an Kilometern befinden sich praktisch auf Vor-Krisen-Niveau. Was sagt die Politik dazu?

      • Neun-Euro-Ticket und E-Auto: Öko-Urlaub durchaus machbar

      Ein Öko-Urlaub mit Fernzielen ist durchaus machbar, aber etwas anstrengend. Zu diesem Ergebnis kommt ein aktueller Selbstversuch des Wirtschaftsmagazins Plusminus. Unsere Reporter haben sich dieser Tage aufgemacht, um mit der Kamera im Reisegepäck auszuprobieren, ob und wie man mit dem vieldiskutieren Neun-Euro-Ticket ans Meer kommt. Und was passiert, wenn man mit einem kleinen E-Auto ins Allgäu reist? Das Fazit nach den aktuellen Probereisen: Lustig, spannend und etwas durchwachsen.

      • Wasserstoff und e-Fuel für unsere Mobilität dank Porsche?

      Auf der Suche nach umweltfreundlichen Kraftstoffen für unsere Autos kommen neue Player wie zum Beispiel Chile ins Spiel und das nicht etwa mit „klein-klein“-Projekten, sondern direkt zielgerichtet auf den Weltmarkt. Mit von der Partie: Siemens Energy, das sich einen neuen Markt erhofft. Dabei auch der Sportwagenhersteller Porsche, denn der will die so produzierten e-Fuels in den eigenen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor einsetzen. Warum ausgerechnet Porsche, die auch ihre Renn-Boliden damit versorgen wollen? Da mag der eine oder andere mit diesem Gedanken fremdeln. Immerhin: Mit e-Fuels lassen sich zukünftig bis zu 90 Prozent der fossilen CO2-Emissionen im Verbrenner reduzieren, so der Entwicklungsvorstand der Porsche AG in einem Interview. Also was ist dran an diesem Projekt mit seinem Standort im chilenischen Patagonien? Ist es vielleicht mehr als Greenwashing für gutbetuchte Autofahrer? Plusminus schaut sich das Projekt näher an.

      Die Sendung vermittelt Hintergründe, deckt Missstände auf und bringt eine Vielzahl ganz konkreter Verbrauchertipps.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.09.2022