• 02.07.2022
      21:45 Uhr
      Die Affen von Sulawesi ARD alpha
       

      Der irische Tierfilmer und TV-Presenter Colin Staffard-Johnson kehrt nach 25 Jahren nach Sulawesi zurück. Der Lebensraum der faszinierenden Schopfmakaken ist mittlerweile dramatisch geschrumpft, der Appetit Einheimischer auf Affenfleisch hat ihren Bestand dezimiert. Wird das Schicksal von Peanut, Tarzan und Colin, dem Baby, die Herzen der Einheimischen ebenso erweichen wie die der Zuschauer und so einen Hoffnungsschimmer für die Zukunft entzünden?

      Samstag, 02.07.22
      21:45 - 22:40 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo

      Der irische Tierfilmer und TV-Presenter Colin Staffard-Johnson kehrt nach 25 Jahren nach Sulawesi zurück. Der Lebensraum der faszinierenden Schopfmakaken ist mittlerweile dramatisch geschrumpft, der Appetit Einheimischer auf Affenfleisch hat ihren Bestand dezimiert. Wird das Schicksal von Peanut, Tarzan und Colin, dem Baby, die Herzen der Einheimischen ebenso erweichen wie die der Zuschauer und so einen Hoffnungsschimmer für die Zukunft entzünden?

       

      Peanut, Heros und Tarzan sind drei freche Schopfmakaken auf Sulawesi, die früher als Celebes bekannten viertgrößten Insel des südostasiatischen tropischen Inselstaates Indonesien. Diese spezielle Gattung findet man sonst nirgendwo auf der Welt, und nach 25 Jahren kehrt nun der irische Tierfilmer und TV-Presenter Colin Staffard-Johnson auf die Insel zurück, um dem Zuschauer die verspielte, aber auch gewalttätige Welt dieser Primaten vorzustellen, deren Gruppenverhalten ebenso hochpolitisch sein kann wie das der Menschen.

      Doch ein Vierteljahrhundert nach seinem ersten Besuch muss Colin feststellen, dass sich eine Menge verändert hat. Der Lebensraum der Schopfmakaken wird ständig kleiner, und die Tatsache, dass Affenfleisch auf zahlreichen einheimischen Speisekarten steht, hat ihren Bestand dramatisch dezimiert. Zusammen mit seinem Freund Ugi versucht Colin, den Einheimischen die faszinierende Welt der Affen näherzubringen. Eine exklusive Vorab-Vorführung dieser Dokumentation soll dabei helfen.

      Das Publikum lernt Alphamännchen Tarzan kennen, der von Samson herausgefordert wird und nach einem brutalen Kampf seinen Platz in der Gruppe räumen muss. Affenbaby Colin hat gerade erst das Licht der Welt erblickt und sucht stolpernd seinen Platz in der Gemeinschaft. Doch die Herzen der jungen Zuschauer schlagen vor allem für Peanut, der eine Hand in einer Falle eingebüßt hat und angesichts seiner körperlichen Einschränkungen kaum mit den anderen mithalten kann. Während der Rest der Gruppe ausgelassen in einem Wasserloch plantscht, die höchsten Äste erklimmt oder beim Groomen Zärtlichkeiten austauscht, bleibt er meist alleine.

      Mit einer unsicheren Zukunft vor Augen, endet die Dokumentation dennoch mit einem Hoffnungsschimmer. Die Einheimischen lernen, wie ähnlich die Makaken den Menschen sind. Tierfilmer Colin wird offiziell Mitglied der Affenbande. Und Peanut findet eine Freundin.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 02.07.22
      21:45 - 22:40 Uhr (55 Min.)
      55 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.11.2022