• 27.06.2022
      15:30 Uhr
      alpha-retro: Der Weg - GTA, Grande Traversata delle Alpi (1993) ARD alpha
       

      Wanderung auf dem ersten Abschnitt des Weitwanderweges GTA - Grande Traversata delle Alpi - vom Wallis nach Piemont. Eindrücke von einer noch fast unberührten Natur mit kleinen Gebirgsdörfern. Ein Einwohner von Rimella, einem kleinen Dorf im Piemont sagt, jüngere Menschen verlassen alle die Gebirgsdörfer, weil sie dort keine Arbeitsmöglichkeiten haben.

      Montag, 27.06.22
      15:30 - 15:55 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

      Wanderung auf dem ersten Abschnitt des Weitwanderweges GTA - Grande Traversata delle Alpi - vom Wallis nach Piemont. Eindrücke von einer noch fast unberührten Natur mit kleinen Gebirgsdörfern. Ein Einwohner von Rimella, einem kleinen Dorf im Piemont sagt, jüngere Menschen verlassen alle die Gebirgsdörfer, weil sie dort keine Arbeitsmöglichkeiten haben.

       

      Bergbauern in den Alpen hatten in früheren Zeiten in der Regel kein Interesse am Bergsteigen und am Gipfelsturm, für sie war wichtig, dass ein Weg für Mensch und Tier gut zu gehen ist. Die GTA, also die Grande Traversata delle Alpi ist ein italienischer Weitwanderweg, der auf rund 1000 km und in mehr als 60 Tagesetappen den gesamten Westalpenbogen durchzieht. Das Interessante dabei ist, dass dieser Weg genau diesen alten Saumpfaden der Bergbauern folgt: So wenig Höhenmeter wie nötig und doch so direkt wie möglich. Eberhard Neubronner ging 1993 für den Bayerischen Rundfunk die Teilstrecke der GTA im Piemont von Campello Monti bis Alagna. Zu sehen gibt es Eindrücke von einer noch fast unberührten Natur mit kleinen Gebirgsdörfern. Ein Einwohner von Rimella, einem kleinen Dorf im Piemont sagt, jüngere Menschen verlassen alle die Gebirgsdörfer, weil sie dort keine Arbeitsmöglichkeiten haben.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 27.06.22
      15:30 - 15:55 Uhr (25 Min.)
      25 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.10.2022