• 02.08.2021
      15:00 Uhr
      alpha-retro: Entlang der Schiene ... - Ansichten eines Streckenläufers (1991) ARD alpha
       

      Vorstellung eines Streckenläufers bei der Reichsbahn in Thüringen im Jahr 1991. Der Streckenläufer Erhard Jahns läuft täglich die Strecke zwischen Themar und Grimmenthal im Süden des Thüringer Waldes. Nachzeichnung seines Arbeitstages, des Kontrollierens und Ausbesserns der Gleisanlagen. Erhard Jahns gefällt sein Beruf, aber er hat der Angst vor Versetzung bzw. der Arbeitslosigkeit, denn er ist Angestellter der Deutschen Reichsbahn, die es bald nicht mehr geben wird.

      Montag, 02.08.21
      15:00 - 15:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Vorstellung eines Streckenläufers bei der Reichsbahn in Thüringen im Jahr 1991. Der Streckenläufer Erhard Jahns läuft täglich die Strecke zwischen Themar und Grimmenthal im Süden des Thüringer Waldes. Nachzeichnung seines Arbeitstages, des Kontrollierens und Ausbesserns der Gleisanlagen. Erhard Jahns gefällt sein Beruf, aber er hat der Angst vor Versetzung bzw. der Arbeitslosigkeit, denn er ist Angestellter der Deutschen Reichsbahn, die es bald nicht mehr geben wird.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Hans-Otto Wiebus

      Erhard Jahns ist Streckengeher bei der Bahn mit Dienstort Grimmenthal in Thüringen. Er geht jeden Tag von Schwelle zu Schwelle und kontrolliert dabei die Gleisanlage. Allerdings schreiben wir das Jahr 1991 und Erhard Jahns war bis dahin Angestellter der Staatsbahn der DDR. Diese Deutsche Reichsbahn wird es jedoch nicht mehr lange geben. Erhard Jahns weiß, dass er bald wegrationalisiert werden wird. Was wird dann aus ihm? Wie hat ihn dieser Beruf geprägt und warum liebt er ihn? Wie ganz nebenbei gelingt dem Filmemacher Hans-Otto Wiebus ein wunderbares Porträt des Werratals zwischen Meiningen und Themar: noch blüht die Landschaft dort von ganz alleine.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 02.08.21
      15:00 - 15:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.12.2022