• 21.05.2022
      01:00 Uhr
      Schlachthof Kabarett mit Michael Altinger und Christian Springer | SR Fernsehen
       

      Frühjahrsputz im "schlachthof": Kritisch und pointenreich ordnen Michael Altinger und Christian Springer die Geschehnisse der aktuellen Tagespolitik ein. Ihre Gäste sind: der schwarzhumorige Erfinder des juristischen Kabaretts Werner Koczwara, die Fachfrau fürs Bairische Claudia Pichler und Severin Groebner, Grenzgänger zwischen Pointen und Poesie, Genie und Wahnsinn.

      Nacht von Freitag auf Samstag, 21.05.22
      01:00 - 01:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Frühjahrsputz im "schlachthof": Kritisch und pointenreich ordnen Michael Altinger und Christian Springer die Geschehnisse der aktuellen Tagespolitik ein. Ihre Gäste sind: der schwarzhumorige Erfinder des juristischen Kabaretts Werner Koczwara, die Fachfrau fürs Bairische Claudia Pichler und Severin Groebner, Grenzgänger zwischen Pointen und Poesie, Genie und Wahnsinn.

       

      Auch im Mai ordnen Michael Altinger und Christian Springer im "schlachthof" kritisch und pointenreich die Geschehnisse der aktuellen Tagespolitik ein. Unterstützung erhalten die Kabarettisten dabei von den drei hochkarätigen Gästen, die sich nach ihren Solo-Darbietungen zum Kabarett-Talk an der Bar einfinden. Dieses Mal bei Altinger und Springer zu Gast: der schwarzhumorige Paragrafenreiter und Erfinder des juristischen Kabaretts Werner Koczwara, die Fachfrau fürs Bairische mit einem unerschöpflichen Schimpfwort-Repertoire Claudia Pichler und Severin Groebner, Grenzgänger zwischen Humor und Musik, Pointen und Poesie, Genie und Wahnsinn.

      Werner Koczwara gilt als der Erfinder des juristischen Kabaretts und Anwalt des schwarzen Humors: Satirisch und spitzfindig reitet er auf einem Paragrafen nach dem anderen – und stößt dabei auf so manche Absurditäten im deutschen Gesetz. Die Justiz kommt bei ihm nie trocken, sondern meist unfreiwillig komisch daher.

      Claudia Pichler ist die Fachfrau fürs Bairische. Sie hat ihren ganz eigenen Blick aus Alltägliche im Freistaat und das Besondere in der Weltpolitik. Dabei sucht sie gezielt nach weiblichen bayerischen Vorbildern. Immer humorvoll, immer charmant – und immer mit einem schier unerschöpflichen Schimpfwort-Repertoire im Gepäck.

      Severin Groebner ist ein Grenzgänger zwischen Humor und Musik, Pointen und Poesie, Genie und Wahnsinn, Deutschland und Österreich. Das Motto des gebürtigen Wieners: größtmögliche Vielseitigkeit und Experimentierlust. Groebner ist sprachlich ausgefeilt, böse schwarzhumorig, komisch, politisch – und ganz sicher: in keine Schublade einzuordnen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Freitag auf Samstag, 21.05.22
      01:00 - 01:45 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.12.2022