• 01.08.2021
      15:15 Uhr
      mareTV Classics Danziger Bucht | Radio Bremen TV
       

      Sie gehört zu den schönsten Regionen, die Deutschlands Nachbarland zu bieten hat: die Danziger Bucht ist Polens Ostseeperle. mareTV beobachtet die Prozession der Fischer auf der Landzunge Hel, trifft leidenschaftliche Jazzmusiker im altehrwürdigen Seebad Sopot und besucht in Danzig die älteren Herrn des Tauchclubs "Hai", die schon Kronleuchter vom Wrack der "Wilhelm Gustloff" geborgen haben.

      Sonntag, 01.08.21
      15:15 - 16:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Sie gehört zu den schönsten Regionen, die Deutschlands Nachbarland zu bieten hat: die Danziger Bucht ist Polens Ostseeperle. mareTV beobachtet die Prozession der Fischer auf der Landzunge Hel, trifft leidenschaftliche Jazzmusiker im altehrwürdigen Seebad Sopot und besucht in Danzig die älteren Herrn des Tauchclubs "Hai", die schon Kronleuchter vom Wrack der "Wilhelm Gustloff" geborgen haben.

       

      Sie gehört zu den schönsten Regionen, die Deutschlands Nachbarland Polen zu bieten hat: kilometerlange Sandstrände, prächtige Seebäder und eine malerische Hansestadt, die Danziger Bucht ist Polens "Ostseeperle".

      Der Fisch wird schon kommen, man muss nur fest genug daran glauben. Die Fischer der Halbinsel Hela halten einmal im Jahr zu Ehren ihres Schutzheiligen eine Messe ab mitten auf dem Meer. Tagelang schmücken sie ihre Boote, um dann in einer eindrucksvollen Prozession auf die Ostsee hinaus zu schippern.

      Der Oberländische Kanal ist eines der ungewöhnlichsten Wasserbauwerke der Welt. Der Höhenunterschied von 100 Metern wird hier nicht mithilfe von Schleusen, sondern auf Schienen bewältigt. Die Schiffe werden auf Trailer verladen, dann geht es mithilfe von Wasserkraft und Seilzug bergauf oder bergab bis zum Frischen Haff, das an die Danziger Bucht grenzt. Ein Maschinisten-Bruderpaar sorgt dafür, dass kein Schiff auf dem Trockenen bleibt. Und sie selbst auch nicht. Denn die Pausen sind lang und werden mit dem polnischen Bier Specjal überbrückt.

      Früher hat Renata in der Werksküche der legendären Danziger Werft gearbeitet. Sie erinnert sich gern an die Zeiten, als die Arbeit im Hafen nie stillstand, und an die Aufbruchstimmung unter den Solidarnosc-Genossen. Aber inzwischen ist alles anders. Die Kundschaft sind nicht mehr nur Schweißer im Blaumann, sondern vermehrt Künstler mit Dreadlocks, die ihre Ateliers in den stillgelegten Werftschuppen eingerichtet haben. Gut für die vier Kantinen, die Renata resolut führt.

      Die Mitglieder des Tauchklubs Hai sind zwar alle schon ein bisschen älter, haben aber immer noch "Biss". Es gibt kaum ein Wrack in der Danziger Bucht, das sie noch nicht aufgesucht haben. Der Vorsitzende hat die gefundenen Unterwasserschätze zu Einrichtungsgegenständen umfunktioniert. Seine pittoreske Villa ist Klubhaus, Wohnort und Museum zugleich. Kronleuchter und Treppengeländer zum Beispiel stammen von der "Wilhelm Gustloff".

      Im altehrwürdigen Seebad Sopot schließlich trifft das "mareTV"-Team noch leidenschaftliche Jazzmusiker.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.12.2022