• 04.07.2022
      18:15 Uhr
      MENSCH LEUTE Der Donauschwimmer - im Kampf gegen Plastikmüll | SWR Fernsehen RP
       

      Jeden Tag landen vier Tonnen Plastikmüll in der Donau. In Wasser- und Bodenproben gibt es mehr Mikroplastik als Fischlarven. Das müsse sich ändern, sagt Chemie-Professor Andreas Fath aus Furtwangen. Er schwimmt vom Schwarzwald bis ins Schwarze Meer die Donau 2700 km stromabwärts, um Wasserproben wissenschaftlich zu analysieren.

      Montag, 04.07.22
      18:15 - 18:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Jeden Tag landen vier Tonnen Plastikmüll in der Donau. In Wasser- und Bodenproben gibt es mehr Mikroplastik als Fischlarven. Das müsse sich ändern, sagt Chemie-Professor Andreas Fath aus Furtwangen. Er schwimmt vom Schwarzwald bis ins Schwarze Meer die Donau 2700 km stromabwärts, um Wasserproben wissenschaftlich zu analysieren.

       

      Stab und Besetzung

      Buch Carola Grau

      Jeden Tag landen vier Tonnen Plastikmüll in der Donau. In Wasser- und Bodenproben gibt es mehr Mikroplastik als Fischlarven. Das muss sich ändern, sagt Chemie-Professor Andreas Fath aus Furtwangen. Er schwimmt vom Schwarzwald bis ins Schwarze Meer: 2700 km die Donau stromabwärts - um Wasserproben an Bord des Begleitschiffes wissenschaftlich zu analysieren und die Öffentlichkeit zu sensibilisieren. Eine Herzensangelegenheit für den 56-Jährigen und seine größte sportliche Herausforderung: täglich 50 bis 60 km schwimmen bei 12 Grad Wassertemperatur.

      Mit dabei: Ein Labor für die Wasserproben, Material für Workshops und Vorträge unterwegs und ein achtköpfiges Team, das auf engstem Raum miteinander leben muss. Denn der "Donauschwimmer" wird von einem Kajak und einem Schiff begleitet, der MS Marbach. Der Kapitän ist ein Seebär. Eine wissenschaftliche Abenteuerreise.

      In "Mensch Leute" erzählen die Filmemacher Geschichten, die sich hinter den Kulissen des scheinbar Alltäglichen ereignen - und die man so kaum für möglich halten würde. Das Spannende, Unerwartete, Kuriose und Überraschende hinter der ganz normalen Alltagsgeschichte gilt es zu entdecken. Ob millionenschwerer Rentner, der sein Erbe verschenkt, oder totgesagter Fixer, der zum gefeierten Triathleten wird: Die Geschichten, die "Mensch Leute" erzählt, klingen oft unglaublich, stammen aber aus dem ganz normalen Leben.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.12.2022