• 28.06.2022
      09:45 Uhr
      MENSCH LEUTE Die Löwenmutter - Hof, Großfamilie und neues Pflegekind | SWR Fernsehen RP
       

      Beatrice Werner ist eine Frau mit einem sehr großen Herz. Das schlägt für ihre drei Kinder Silas (18), Liam (14) und Emilie (10) und ihren Mann Stefan, mit dem sie seit gut zwei Jahren in zweiter Ehe verheiratet ist - vor allem aber schlägt es für ihre Tiere, mit denen sie im Westerwald-Dörfchen Waldbrunn Haus und Hof teilt. Sechzig Tiere leben zu Hochzeiten auf dem Hof der Familie. Gelegentlich kommt es vor, dass ein Pferd plötzlich in der Küche auftaucht, wie sie lachend erzählt. Als dann auch noch ein vierjähriges Pflegekind Teil der Patchwork-Familie wird, scheint Beas Glück für einen Moment perfekt.

      Dienstag, 28.06.22
      09:45 - 10:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Beatrice Werner ist eine Frau mit einem sehr großen Herz. Das schlägt für ihre drei Kinder Silas (18), Liam (14) und Emilie (10) und ihren Mann Stefan, mit dem sie seit gut zwei Jahren in zweiter Ehe verheiratet ist - vor allem aber schlägt es für ihre Tiere, mit denen sie im Westerwald-Dörfchen Waldbrunn Haus und Hof teilt. Sechzig Tiere leben zu Hochzeiten auf dem Hof der Familie. Gelegentlich kommt es vor, dass ein Pferd plötzlich in der Küche auftaucht, wie sie lachend erzählt. Als dann auch noch ein vierjähriges Pflegekind Teil der Patchwork-Familie wird, scheint Beas Glück für einen Moment perfekt.

       

      Beatrice Werner ist eine Frau mit einem sehr großen Herz. Das schlägt für ihre drei Kinder Silas (18), Liam (14) und Emilie (10) und ihren Mann Stefan, mit dem sie seit gut zwei Jahren in zweiter Ehe verheiratet ist - vor allem aber schlägt es für ihre Tiere, mit denen sie im Westerwald-Dörfchen Waldbrunn Haus und Hof teilt. Sechzig Tiere leben zu Hochzeiten auf dem Hof der Familie. Gelegentlich kommt es vor, dass ein Pferd plötzlich in der Küche auftaucht, wie sie lachend erzählt. Als dann auch noch ein vierjähriges Pflegekind Teil der Patchwork-Familie wird, scheint Beas Glück für einen Moment perfekt.

      Doch es soll nicht lange halten: Erst bringt Corona der Familie existentielle Sorgen, vor allem aber beginnt sich ein Nachbar an der Tierhaltung auf Beas Hof zu stören und zeigt sie an. Nach langwierigen Auseinandersetzungen mit verschiedensten Ämtern muss Bea sich von allen großen Tieren trennen - Pferde, Ponys und ihren sieben Hausschweine.

      Als wäre das nicht genug, muss Bea auch ihr Pflegekind nach sieben Monaten wieder abgeben, gerade als die Kleine sich richtig in der Familie eingelebt hatte. Warum, hat sie bis heute nicht wirklich verstanden. Bea ist eine Kämpferin, sie will ihren Traum nicht aufgeben und macht weiter.

      In "Mensch Leute" erzählen die Filmemacher Geschichten, die sich hinter den Kulissen des scheinbar Alltäglichen ereignen - und die man so kaum für möglich halten würde. Das Spannende, Unerwartete, Kuriose und Überraschende hinter der ganz normalen Alltagsgeschichte gilt es zu entdecken. Ob millionenschwerer Rentner, der sein Erbe verschenkt, oder totgesagter Fixer, der zum gefeierten Triathleten wird: Die Geschichten, die "Mensch Leute" erzählt, klingen oft unglaublich, stammen aber aus dem ganz normalen Leben.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.09.2022