• 28.11.2021
      18:45 Uhr
      Landesart Moderation: Ulrike Nehrbaß | SWR Fernsehen RP
       

      Wie kann Tanz im Alltag inspirieren und die Welt etwas besser machen? Dieser Frage geht Moderatorin Ulrike Nehrbaß im Ludwigshafener Theater im Pfalzbau nach. Dort trifft sie die Tänzerinnen und Tänzer der hochkarätigen brasilianischen Tanzgruppe "Sao Paulo Companhia de Danca".
      In Koblenz besucht die Moderatorin ein Lokal, in dem die beiden Inhaber Kunst und Küche vereinen: das Restaurant "Augusta".
      Mario Reis, Meisterschüler des berühmten Künstlers Günther Uecker, sorgte weltweit für Aufmerksamkeit mit seinen Naturaquarellen, bei denen er fließende Gewässer den Pinsel führen ließ. "Landesart" stellt den ungewöhnlichen Künstler vor.

      Sonntag, 28.11.21
      18:45 - 19:15 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Wie kann Tanz im Alltag inspirieren und die Welt etwas besser machen? Dieser Frage geht Moderatorin Ulrike Nehrbaß im Ludwigshafener Theater im Pfalzbau nach. Dort trifft sie die Tänzerinnen und Tänzer der hochkarätigen brasilianischen Tanzgruppe "Sao Paulo Companhia de Danca".
      In Koblenz besucht die Moderatorin ein Lokal, in dem die beiden Inhaber Kunst und Küche vereinen: das Restaurant "Augusta".
      Mario Reis, Meisterschüler des berühmten Künstlers Günther Uecker, sorgte weltweit für Aufmerksamkeit mit seinen Naturaquarellen, bei denen er fließende Gewässer den Pinsel führen ließ. "Landesart" stellt den ungewöhnlichen Künstler vor.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Ulrike Nehrbaß

      Wie kann Tanz im Alltag inspirieren und die Welt etwas besser machen? Dieser Frage geht Moderatorin Ulrike Nehrbaß im Ludwigshafener Theater im Pfalzbau nach. Dort trifft sie die Tänzerinnen und Tänzer der hochkarätigen brasilianischen Tanzgruppe "Sao Paulo Companhia de Danca", die bei den Festspielen gastiert. Ulrike Nehrbaß ist bei den Proben und bei der Aufführung am Abend dabei, spricht mit Tänzerinnen und Tänzern, der Leitern des Ensembles und dem Intendanten des Theaters im Pfalzbau.

      In Koblenz besucht die Moderatorin dann ein Lokal, in dem die beiden Inhaber Kunst und Küche vereinen: das Restaurant "Augusta". Andreas Remy kreiert kunstvolle Gerichte und sammelt Kunstwerke, die im Restaurant ausgestellt sind. Sein Partner Klaus Fleckner teilt die Liebe zu Kunst- und Kulinarik und bewirtet die Gäste. Ulrike Nehrbaß lässt sich durch das Kunstmuseum im Restaurant führen, bekommt Kostproben von Andreas Remys Kochkunst und spricht mit den Gastronomen und ihren Gästen über Kunst, Kulinarik und wie beides zusammen das Leben bereichern kann.

      Mario Reis, Absolvent der Düsseldorfer Kunstakademie und Meisterschüler des berühmten Künstlers Günther Uecker, lebt und arbeitet seit Jahrzehnten in der Eifel. Weltweit für Aufmerksamkeit sorgte er mit seinen Naturaquarellen, bei denen er fließende Gewässer den Pinsel führen ließ. Auf Keilrahmen gespannte Leinwände wurden ins Wasser von Bächen und Flüssen gehängt, so dass sich farbige Sedimente und Fließspuren auf ihnen ablagerten und spannende Kunstwerke schufen. Aber auch seine Arbeiten mit Champagnerkorken, mit denen er facettenreiche Stempelbilder schuf, fanden in der Kunstwelt große Beachtung. "Landesart" stellt den ungewöhnlichen Künstler vor.

      In Rheinland-Pfalz findet Kultur statt: Ob Kinofestivals, Ausstellungen zu Geschichte, Kunst und Architektur, Jazzgastspiele oder Klassikkonzerte: Landesart zeigt die Veranstaltungen im Land.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 01.10.2022