• 25.07.2021
      08:00 Uhr
      Mein Weg Studieren mit Handicap | MDR FERNSEHEN
       

      Janis McDavid ist Student der Wirtschaftswissenschaften und doch nur gelegentlich an seiner Uni in Witten-Herdecke, den Rest seiner Zeit verbringt er als Redner und Mutmacher - bei Unternehmen, Vereinen oder auf Messen. Obwohl er ohne Arme und Beine geboren wurde, ist der 27-Jährige weitgehend autonom.
      Wenn er mal Hilfe braucht, dann "leiht er sich die Beine und Arme" von anderen. Als Rollstuhlfahrer wurde er von klein auf mit seinen Grenzen konfrontiert. Doch bald merkte er, dass die Grenzen vor allem im Kopf existieren und sich meistens überwinden lassen.

      Janis McDavid ist Student der Wirtschaftswissenschaften und doch nur gelegentlich an seiner Uni in Witten-Herdecke, den Rest seiner Zeit verbringt er als Redner und Mutmacher - bei Unternehmen, Vereinen oder auf Messen. Obwohl er ohne Arme und Beine geboren wurde, ist der 27-Jährige weitgehend autonom.
      Wenn er mal Hilfe braucht, dann "leiht er sich die Beine und Arme" von anderen. Als Rollstuhlfahrer wurde er von klein auf mit seinen Grenzen konfrontiert. Doch bald merkte er, dass die Grenzen vor allem im Kopf existieren und sich meistens überwinden lassen.

       

      Janis McDavid ist Student der Wirtschaftswissenschaften und doch nur gelegentlich an seiner Uni in Witten-Herdecke, den Rest seiner Zeit verbringt er als Redner und Mutmacher - bei Unternehmen, Vereinen oder auf Messen. Obwohl er ohne Arme und Beine geboren wurde, ist der 27-Jährige weitgehend autonom. Wenn er mal Hilfe braucht, dann "leiht er sich die Beine und Arme" von anderen. Als Rollstuhlfahrer wurde er von klein auf mit seinen Grenzen konfrontiert. Doch bald merkte er, dass die Grenzen vor allem im Kopf existieren und sich meistens überwinden lassen.

      "Dass ich keine Arme und Beine habe, darf niemals in meinem Leben der Grund dafür sein, etwas nicht zu tun", sagt Janis. Beim Studieren, bei seinem Job und bei seinen Reisen sucht er immer wieder Grenzerfahrungen. Jetzt will er unbedingt nach Peru, in die Anden. Mit Freunden testet er erst mal das Sandsteingebirge in der Sächsischen Schweiz. Falls diese Reise klappt, geht's ab nach Südamerika.

      Janis McDavid ist Student der Wirtschaftswissenschaften und doch nur gelegentlich an seiner Uni in Witten-Herdecke, den Rest seiner Zeit verbringt er als Redner und Mutmacher - bei Unternehmen, Vereinen oder auf Messen. Obwohl er ohne Arme und Beine geboren wurde, ist der 27-Jährige weitgehend autonom. Wenn er mal Hilfe braucht, dann "leiht er sich die Beine und Arme" von anderen. Als Rollstuhlfahrer wurde er von klein auf mit seinen Grenzen konfrontiert. Doch bald merkte er, dass die Grenzen vor allem im Kopf existieren und sich meistens überwinden lassen.

      "Dass ich keine Arme und Beine habe, darf niemals in meinem Leben der Grund dafür sein, etwas nicht zu tun", sagt Janis. Beim Studieren, bei seinem Job und bei seinen Reisen sucht er immer wieder Grenzerfahrungen. Jetzt will er unbedingt nach Peru, in die Anden. Mit Freunden testet er erst mal das Sandsteingebirge in der Sächsischen Schweiz. Falls diese Reise klappt, geht's ab nach Südamerika.

      Film von Martin Hardung

      Film von Martin Hardung

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.01.2023