• 22.10.2021
      01:50 Uhr
      Lebensretter Flut 2010 / Mit Sven Voss | MDR FERNSEHEN
       

      Am 07. August 2010 regnet es in Sachsen, Polen und Tschechien stundenlang in Strömen. Durch den Ort Bertsdorf in der Oberlausitz schlängelt sich das Bertsdorfer Wasser - ein kleiner Fluss, dessen Pegel an diesem Tag innerhalb weniger Stunden um ein Vielfaches steigt.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 22.10.21
      01:50 - 02:35 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Am 07. August 2010 regnet es in Sachsen, Polen und Tschechien stundenlang in Strömen. Durch den Ort Bertsdorf in der Oberlausitz schlängelt sich das Bertsdorfer Wasser - ein kleiner Fluss, dessen Pegel an diesem Tag innerhalb weniger Stunden um ein Vielfaches steigt.

       

      Die Familie Wendler lebt unmittelbar neben dem Bertsdorfer Wasser, in einem renovierten Umgebindehaus. Der Fluss steigt immer höher und bringt von den umliegenden Hängen Geröll und Baumstämme mit herunter. Das Haus der Familie Wendler wird schließlich - wie viele andere Häuser in dem historischen Ort - von den Wassermassen überflutet.

      

Das gleiche Bild bietet sich an diesem Tag im nahe gelegenen Großschönau. Dort kämpfen u.a. Bäcker Henry Liebe und Mitarbeiter der Damino-Textilwerke gegen die Fluten. 130 Arbeitsplätze stehen hier auf dem Spiel. 
Schließlich bricht in Polen nahe der Grenze der Witka-Staudamm und der Neiße-Pegel auf der sächsischen Seite steigt bedrohlich an. Das Hochwasser überflutet nun auch das Kloster St. Marienthal bei Ostritz, beschädigt Gebäude und sakrale Kunstgegenstände.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.02.2023