• 14.08.2022
      13:50 Uhr
      Böttcher schafft das! Wanderung durch die Oberlausitz | MDR FERNSEHEN
       

      Zum dritten Mal begibt sich Thomas Böttcher in der Ausgabe von „Böttcher schafft das!“ auf Wanderschaft. Auf Schusters Rappen will er sich erneut zu Fuß, ohne Geld und Lebensmittel durch Mitteldeutschland schlagen. Diesmal geht es durch die Oberlausitz - von  Zittau über Rothenburg und Bad Muskau bis nach Weißwasser und das Braunkohlegebiet um Boxberg.
      Der 54-Jährige trifft auf seiner über 100 km langen Wanderung spontan auf die unterschiedlichsten Menschen, die ihm helfen, seine Reise zu überstehen und ihm dabei viel Interessantes erzählen. Dabei durchlebt er auch skurrile Situationen.

      Zum dritten Mal begibt sich Thomas Böttcher in der Ausgabe von „Böttcher schafft das!“ auf Wanderschaft. Auf Schusters Rappen will er sich erneut zu Fuß, ohne Geld und Lebensmittel durch Mitteldeutschland schlagen. Diesmal geht es durch die Oberlausitz - von  Zittau über Rothenburg und Bad Muskau bis nach Weißwasser und das Braunkohlegebiet um Boxberg.
      Der 54-Jährige trifft auf seiner über 100 km langen Wanderung spontan auf die unterschiedlichsten Menschen, die ihm helfen, seine Reise zu überstehen und ihm dabei viel Interessantes erzählen. Dabei durchlebt er auch skurrile Situationen.

       

      Zum dritten Mal begibt sich Thomas Böttcher in der Ausgabe von „Böttcher schafft das!“ auf Wanderschaft. Auf Schusters Rappen will er sich erneut zu Fuß, ohne Geld und Lebensmittel durch Mitteldeutschland schlagen. Diesmal geht es durch die Oberlausitz - von  Zittau über Rothenburg und Bad Muskau bis nach Weißwasser und das Braunkohlegebiet um Boxberg.

      Der 54-Jährige trifft auf seiner über 100 km langen Wanderung spontan auf die unterschiedlichsten Menschen, die ihm helfen, seine Reise zu überstehen und ihm dabei viel Interessantes erzählen. Dabei durchlebt er auch skurrile Situationen. So erfährt er schmerzlich, dass das Tauchen mit Sauerstoff-Flasche nicht ganz so einfach zu erlernen ist, schlägt sich den Magen mit köstlichem Baumkuchen aus der Oberlausitz voll, versucht einen 18 Meter hohen Schiffsmast zu erklimmen, um im Gegenzug 5 Kilometer auf einem Schiff zurücklegen zu können und trifft in einem Kloster auf barmherzige Schwestern.

      Auf seinem Weg durch die Oberlausitz trifft er überall auf offene Menschen, die ganz unterschiedlich mit dem Strukturwandel der Braunkohleregion umgehen und damit zurechtkommen müssen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.01.2023