• 26.07.2021
      23:40 Uhr
      Schauspielereien: Ausgeschlossen Fernsehfilm DDR 1987 | MDR FERNSEHEN
       

      Witwer Rolf Meißner hat sich aus seiner Wohnung ausgeschlossen und findet Unterschlupf bei seiner geschiedenen Nachbarin Christa. Beide sehnen sich nach einer neuen Partnerschaft. Ist die ins Schloss gefallene Wohnungstür vielleicht gar kein Zufall, sondern eine glückliche Fügung?

      Montag, 26.07.21
      23:40 - 00:00 Uhr (20 Min.)
      20 Min.

      Witwer Rolf Meißner hat sich aus seiner Wohnung ausgeschlossen und findet Unterschlupf bei seiner geschiedenen Nachbarin Christa. Beide sehnen sich nach einer neuen Partnerschaft. Ist die ins Schloss gefallene Wohnungstür vielleicht gar kein Zufall, sondern eine glückliche Fügung?

       

      Stab und Besetzung

      Rolf Meißner Herbert Köfer
      Christa Ludwig Annemone Haase
      Regie Jochen Thomas
      Musik Reinhard Lakomy
      Kamera Harry Valek
      Buch Detlef Merbd

      Am 17. Februar 2021 wird Herbert Köfer 100 Jahre alt. Das MDR-Fernsehen ehrt den beliebten Volksschauspieler mit zahlreichen Sendungen im Programm, darunter sind auch seine ganz persönlichen filmischen Höhepunkte. Von der Kritik geachtet und vom Publikum geliebt - Köfers schauspielerische Vielseitigkeit reicht von Filmen wie Frank Beyers "Nackt unter Wölfen" bis hin zu Serien, wie "Rentner haben niemals Zeit" und zahlreichen Lustspielen, wie "Männer sind Frauensache" oder "Heiraten/weiblich", mit denen er die Herzen der Zuschauer eroberte.

      In seiner beeindruckenden beruflichen Laufbahn kann der Unterhaltungskünstler auf rund 1.000 Rundfunk-, Film-, Fernseh- und Bühnenauftritte zurückblicken. 2002 und 2020 wurde er dafür mit der Goldenen Henne für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.12.2022