• 30.06.2022
      11:30 Uhr
      Die Nordreportage: Helga Die gute Seele vom Hamburger Fischmarkt | NDR Fernsehen
       

      Helga ist Toilettenfrau, fährt frischen Fisch aus und ist die gute Seele der Hamburger Marktbeschicker. Das macht sie, um ihre kleine Rente von 450 Euro aufzubessern, aber auch, weil es ihr so viel Spaß macht. Alle kennen und schätzen Helga. Sie hat ein offenes Ohr und eine helfende Hand. An ihrem Tisch sitzt immer jemand zum Schnacken, sind es die Männer der Müllabfuhr, die einen Kaffee bei ihr trinken, oder der Parkwächter von nebenan, der sich bei einer heißen Suppe aufwärmt.

      Donnerstag, 30.06.22
      11:30 - 12:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Helga ist Toilettenfrau, fährt frischen Fisch aus und ist die gute Seele der Hamburger Marktbeschicker. Das macht sie, um ihre kleine Rente von 450 Euro aufzubessern, aber auch, weil es ihr so viel Spaß macht. Alle kennen und schätzen Helga. Sie hat ein offenes Ohr und eine helfende Hand. An ihrem Tisch sitzt immer jemand zum Schnacken, sind es die Männer der Müllabfuhr, die einen Kaffee bei ihr trinken, oder der Parkwächter von nebenan, der sich bei einer heißen Suppe aufwärmt.

       

      Helga ist Toilettenfrau, fährt frischen Fisch aus und ist die gute Seele der Hamburger Marktbeschicker. Das macht sie, um ihre kleine Rente von 450 Euro aufzubessern, aber auch, weil es ihr so viel Spaß macht. "Still sitzen ist nicht so meins, da werde ich unruhig", sagt Helga lachend.

      Am Wochenende betreut sie gemeinsam mit ihrer Cousine die Toilettenanlage am Hamburger Fischmarkt. Morgens ab 4.30 Uhr geben sich hier die letzten Nachtschwärmer und die Marktleute sozusagen die Tür in die Hand. Alle hier kennen und schätzen Helga. Sie hat ein offenes Ohr und eine helfende Hand. An ihrem Tisch sitzt immer jemand zum Schnacken, sind es die Männer der Müllabfuhr, die einen Kaffee bei ihr trinken, oder der Parkwächter von nebenan, der sich bei einer heißen Suppe aufwärmt.

      Am Montag, Donnerstag und Freitag fährt Helga frischen Frisch für das Traditionsunternehmen Heidi Fisk aus und startet um 3.30 Uhr von der Großen Elbstraße. Dann beliefert sie Edeka und Fischläden in der näheren Umgebung von Hamburg. An den anderen Tagen betreuen Helga und ihre Cousine auf anderen Wochenmärkten die Toilettenanlagen, zum Beispiel in Blankenese und Flottbek. In Flottbek verteilt sie auch gerne ein Mittagessen an die Marktleute, das können sie bei ihr bestellen.

      Helgas Sohn arbeitet an der Uni, ihre Tochter leitet ein italienisches Restaurant. Zu ihrer Familie gehören auch zwei kleine Hunde, mit ihnen geht sie am liebsten nachts an der Elbe spazieren, das ist ein Stück Heimat. Helga ist in Altona aufgewachsen, ihr Vater trank zu viel, wurde immer wieder gewalttätig, schlug seine Frau und Kinder. Die junge Helga hat sich gewehrt, flog mit 16 aus dem Haus und arbeitete dann in einem Stripteaseclub auf dem Kiez. Insgesamt war sie drei Mal verheiratet und zwischendurch ein paar Jahre in Berlin, aber dann zog es sie zurück in die Heimat nach Hamburg.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 30.06.22
      11:30 - 12:00 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.12.2022