• 26.07.2021
      21:00 Uhr
      Polizeiruf 110: Auftrag per Post Fernsehfilm DDR 1981 | rbb Fernsehen
       

      Aus dem Auto von Hauptbuchhalter Siebert werden die Lohngelder eines Betriebes gestohlen. War Siebert selbst der Täter, oder steckt er mit den Dieben unter einer Decke? Oberleutnant Hübner und Leutnant Berghoff stehen vor einem Rätsel.

      Montag, 26.07.21
      21:00 - 22:20 Uhr (80 Min.)
      80 Min.
      Stereo

      Aus dem Auto von Hauptbuchhalter Siebert werden die Lohngelder eines Betriebes gestohlen. War Siebert selbst der Täter, oder steckt er mit den Dieben unter einer Decke? Oberleutnant Hübner und Leutnant Berghoff stehen vor einem Rätsel.

       

      Stab und Besetzung

      Oberleutnant Hübner Jürgen Frohriep
      Leutnant Berghoff Bettina Mahr
      Heinz Siebert Herbert Köfer
      Renate Siebert Marita Böhme
      Ahnert Lutz Stückrath
      Dieter Unruh Werner Brühne
      Leutnant Kretschmar Klaus Nietz
      Brune Dieter Unruh
      März Hans-Jörn Weber
      Elke Siebert Birgit Linke
      Ines Schram Brigitte Heinrich
      Regie Hans-Joachim Hildebrandt
      Musik Karl-Ernst Sasse
      Kamera Walter Küppers

      Oberleutnant Hübner und Leutnant Berghoff stehen vor einem Rätsel. Das Verbrechen geschah blitzschnell. Innerhalb von 50 Sekunden wurden die Lohngelder eines Betriebes aus dem Wagen des Hauptbuchhalters Heinz Siebert gestohlen. Der hatte sein Auto auf der Suche nach seiner Frau Renate, welche die Nacht zuvor nicht nach Hause gekommen war, nur wenige Sekunden unbeaufsichtigt gelassen. Da an dem Auto keinerlei Spuren von Gewaltanwendung nachweisbar sind, spricht alles dafür, dass der Hauptbuchhalter den Diebstahl nur vorgetäuscht hat. Doch der bestreitet hartnäckig seine Täter- oder Mittäterschaft. Und auch Oberleutnant Hübner beginnt an der Schuld Sieberts zu zweifeln. Ohne konkreten Anhaltspunkt für weitere Täter, geraten auch Sieberts Frau und ihr Liebhaber ins Visier der Ermittler.

      Am 17. Februar 2021 wird Herbert Köfer 100 Jahre alt. Das MDR-Fernsehen ehrt den beliebten Volksschauspieler mit zahlreichen Sendungen im Programm, darunter sind auch seine ganz persönlichen filmischen Höhepunkte. Von der Kritik geachtet und vom Publikum geliebt - Köfers schauspielerische Vielseitigkeit reicht von Filmen wie Frank Beyers "Nackt unter Wölfen" bis hin zu Serien, wie "Rentner haben niemals Zeit" und zahlreichen Lustspielen, wie "Männer sind Frauensache" oder "Heiraten/weiblich", mit denen er die Herzen der Zuschauer eroberte. In seiner beeindruckenden beruflichen Laufbahn kann der Unterhaltungskünstler auf rund 1.000 Rundfunk-, Film-, Fernseh- und Bühnenauftritte zurückblicken. 2002 und 2020 wurde er dafür mit der Goldene Henne für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

      Kriminalfilm DDR 1981

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Montag, 26.07.21
      21:00 - 22:20 Uhr (80 Min.)
      80 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.12.2022