• 11.08.2022
      20:15 Uhr
      rbb24 spezial Umweltkatastrophe an der Oder | rbb Fernsehen
       

      Zu dem Niedrigwasser der Oder kommt jetzt noch ein Fischsterben: Tausende tote Fische treiben entlang der deutsch-polnischen Grenze auf dem Wasser. Mehrere Kreise warnen vor Kontakt mit dem Wasser. Inzwischen ermittelt das Brandenburger Landeskriminalamt, in Polen die dortige Staatsanwaltschaft.

      Die nachfolgenden Sendungen verschieben sich um ca. 15 Minuten.

      Donnerstag, 11.08.22
      20:15 - 20:30 Uhr (15 Min.)
      15 Min.
      VPS 20:14

      Zu dem Niedrigwasser der Oder kommt jetzt noch ein Fischsterben: Tausende tote Fische treiben entlang der deutsch-polnischen Grenze auf dem Wasser. Mehrere Kreise warnen vor Kontakt mit dem Wasser. Inzwischen ermittelt das Brandenburger Landeskriminalamt, in Polen die dortige Staatsanwaltschaft.

      Die nachfolgenden Sendungen verschieben sich um ca. 15 Minuten.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Gerald Meyer

      Das Fischsterben in der Oder weitet sich offenbar aus. Es ist laut einer Gefahrenmitteilung der Behörden vom Donnerstag in der gesamten Oder zu beobachten. Nach der Stadt Frankfurt (Oder) warnen inzwischen auch mehrere Landkreise vor Kontakt mit dem Wasser.
      Menschen sollten nicht in der Oder baden, keine Tiere aus dem Fluss trinken lassen, das Wasser nicht zur Bewässerung nutzen und keinen Fisch aus der Oder essen, hieß es. Die Warnungen gelten demnach so lange, wie keine belastbaren Informationen über die Gründe für das Fischsterben vorliegen.
      Inzwischen ermittelt auch das Brandenburger Landeskriminalamt. Eine Polizeisprecherin sagte, derzeit werde eine Wasserprobe ausgewertet. Wann ein Ergebnis vorliegt, ist unklar. Am Mittwoch war bekannt geworden, dass die Staatsanwaltschaft im polnischen Wroclaw (Breslau) bereits wegen eines möglichen Umweltdelikts ermittelt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.11.2022