• 21.05.2022
      06:35 Uhr
      Erdene und das große Rennen rbb Fernsehen
       

      Die zwölfjährige Erdene lebt mit ihrer Familie mitten in der mongolischen Steppe. Sie liebt Pferde über alles und reitet seit ihrem vierten Lebensjahr. Im Frühsommer möchte sie an einem wichtigen Pferderennen teilnehmen - und gewinnen. Dafür trainiert sie hart.

      Samstag, 21.05.22
      06:35 - 07:00 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Die zwölfjährige Erdene lebt mit ihrer Familie mitten in der mongolischen Steppe. Sie liebt Pferde über alles und reitet seit ihrem vierten Lebensjahr. Im Frühsommer möchte sie an einem wichtigen Pferderennen teilnehmen - und gewinnen. Dafür trainiert sie hart.

       

      Die zwölfjährige Erdene lebt mit ihrer Familie mitten in der mongolischen Steppe.

      Ihre Eltern sind Pferdezüchter. Diese Tradition besteht in Erdenes Familie seit vielen Generationen. Schon als Vierjährige hat das Mädchen mit dem Reiten begonnen, obwohl das immer noch vor allem den Jungen vorbehalten ist.

      Jedes Jahr im Frühsommer gibt es viele große Pferderennen - überall in der Mongolei. Erdene hat schon einige Goldmedaillen gewonnen. Auch in diesem Jahr trainiert sie hart dafür. Sie versucht, ihre Pferde bestens auf die Rennen vorzubereiten. Ihre Familien bittet sogar einen Mönch darum, für Glück und Erfolg im bevorstehenden Wettkampf zu beten.
      Das ist auch nötig, denn die Konkurrenz ist in diesem Sommer besonders hart.

      Wenn Erdene einmal erwachsen ist, möchte sie Lehrerin oder - so wie ihre Mutter - Pferdezüchterin werden, denn sie kann sich ein Leben ohne Pferde überhaupt nicht mehr vorstellen.

      Film von Dino Argentiero

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.09.2022