• 08.12.2021
      00:15 Uhr
      Stephan Krawczyk: Ich dagegen singe… rbb Fernsehen
       

      Stephan Krawczyk ist Liedermacher, Schriftsteller, Poet. Mitte der 80er Jahre war er einer der bekanntesten Oppositionellen der DDR, sang aufmüpfige Lieder und wurde 1988 aus der DDR ausgewiesen.
      Der Film ist eine musikalisch-biografische Annährung an einen kritischen Geist vor dem Hintergrund der deutsch-deutschen Geschichte.

      Mittwoch, 08.12.21
      00:15 - 01:00 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Stephan Krawczyk ist Liedermacher, Schriftsteller, Poet. Mitte der 80er Jahre war er einer der bekanntesten Oppositionellen der DDR, sang aufmüpfige Lieder und wurde 1988 aus der DDR ausgewiesen.
      Der Film ist eine musikalisch-biografische Annährung an einen kritischen Geist vor dem Hintergrund der deutsch-deutschen Geschichte.

       

      Stephan Krawczyk ist Liedermacher, Schriftsteller, Poet. Mitte der 80er Jahre war er einer der bekanntesten Oppositionellen der DDR, sang aufmüpfige Lieder. 1988 wurde er aus der DDR ausgewiesen und stand deswegen im Fokus der Medien. Krawczyk engagierte sich danach gegen FCKW, schrieb mehrere Bücher: von seinem Vater, den Wirren der Wiedervereinigung und vom Alltag im neuen Deutschland. Immer noch pflegt er sein „Mundwerk“- komponiert und textet Lieder, tritt öffentlich auf.

      Der Film begleitet Stephan Krawczyk auf den Spuren seines Lebens - vom thüringischen Weida über Berlin bis hin zu seinem Rückzugsort Warbende.

      Wegbegleiter wie Freya Klier und Rainer Eppelmann kommen zu Wort. Ein biografischer Interviewfilm mit viel Musik und Poesie, der die Veränderungen eines Menschen aufzeigt, der in der Diktatur aufgewachsen ist und in der Demokratie versucht hat, seinen Weg zu finden.

      Film von Jürgen Haase und Angela Henkel

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.12.2022