• 23.05.2022
      01:15 Uhr
      Das Mädchen mit dem Perlenohrring Spielfilm USA/Großbritannien/Luxemburg 2003 (The Girl with a Pearl Earring) | SWR Fernsehen BW
       

      Holland, um 1665. Die schüchterne, blutjunge Griet tritt eine Stelle als Hausmädchen bei der Familie des Malers Jan Vermeer an. Gehorsam verrichtet sie die niederen Dienste im Haus, in dem Vermeers Schwiegermutter ein strenges Regiment führt. Die Familie ist abhängig von der Gunst des lüsternen Mäzens Van Ruijven, der ein Auge auf Griet geworfen hat. Eines Tages beauftragt er Vermeer, sie zu porträtieren. Zwischen dem verheirateten Maler und seinem Modell entwickelt sich eine von stiller Zuneigung geprägte Beziehung.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 23.05.22
      01:15 - 02:50 Uhr (95 Min.)
      95 Min.

      Holland, um 1665. Die schüchterne, blutjunge Griet tritt eine Stelle als Hausmädchen bei der Familie des Malers Jan Vermeer an. Gehorsam verrichtet sie die niederen Dienste im Haus, in dem Vermeers Schwiegermutter ein strenges Regiment führt. Die Familie ist abhängig von der Gunst des lüsternen Mäzens Van Ruijven, der ein Auge auf Griet geworfen hat. Eines Tages beauftragt er Vermeer, sie zu porträtieren. Zwischen dem verheirateten Maler und seinem Modell entwickelt sich eine von stiller Zuneigung geprägte Beziehung.

       

      Stab und Besetzung

      Jan Vermeer Colin Firth
      Griet Scarlett Johansson
      Pieter van Ruijven Tom Wilkinson
      Pieter Cillian Murphy
      Catharina Bolnes Vermeer Essie Davis
      Maria Thins Judy Parfitt
      Regie Peter Webber
      Kamera Eduardo Serra
      Drehbuch Olivia Hetreed
      Musik Alexandre Desplat

      Delft, um 1665: Nachdem ihr Vater, ein Porzellanmaler, erblindet und arbeitsunfähig geworden ist, muss die junge Griet für den Unterhalt der Familie sorgen. Im Haus des renommierten Malers Jan Vermeer tritt sie eine Stelle als Dienstmädchen an. In der Hierarchie der Angestellten steht Griet an niederster Stelle, still und gehorsam geht sie ihren Arbeiten nach. Mit eiserner Disziplin wacht die Schwiegermutter des Malers nicht nur über die Angestellten, sondern über die gesamte Familie und die geschäftliche Seite der Kunst.

      Die Vermeers sind von der Gunst und Zahlungsbereitschaft eines Mäzens abhängig: Der vermögende Pieter Van Ruijven genießt seine Machtposition und macht sich ein Vergnügen daraus, seine Mitmenschen zu demütigen. Vom ersten Moment an findet er ein erotisches Gefallen an Griet. Aber auch Vermeer verspürt eine seltsame Faszination für das sensible Mädchen. Ungeachtet aller Klassenunterschiede unterhält er sich mit ihr, animiert sie, seine Kunst zu begutachten, unterweist sie sogar im Anmischen von Farben. Aus dieser heimlichen Sympathie heraus weigert er sich auch, sie in die Dienste Van Ruijvens zu stellen. Als Reaktion beauftragt der alternde Lüstling den Maler, sie für ihn zu porträtieren.

      Da Vermeers labile, eifersüchtige Ehefrau keinesfalls erfahren darf, dass ihr Mann so viel Zeit mit Griet verbringt, muss diese in aller Heimlichkeit Modell stehen. Sogar die Schwiegermutter deckt das Versteckspiel, da sie es sich nicht mit dem Mäzen verscherzen will. Im Lauf der Porträtsitzungen entwickelt sich zwischen Maler und Modell eine fast wortlose, aber umso intensivere Beziehung.

      Das Gemälde "Das Mädchen mit dem Perlenohrring" zählt zu den bedeutendsten Werken des Malers Jan Vermeer und wird aufgrund seiner einzigartigen Aura auch als "niederländische Mona Lisa" bezeichnet. Da die wahre Entstehungsgeschichte unbekannt ist, ließ sich die Schriftstellerin Tracy Chevalier von dem Bild zu einer fiktiven Geschichte über dessen Ursprung inspirieren. Die vielfach preisgekrönte Verfilmung des Bestsellers "Das Mädchen mit dem Perlenohrring" greift in der Bildgestaltung die Ästhetik der Gemälde Vermeers auf, Kameramann Eduardo Serra wurde für den Oscar nominiert. Scarlett Johansson ("Match Point", "Vicky Cristina Barcelona") verkörpert das Modell des Künstlers, Oscar-Preisträger Colin Firth ("The King's Speech") beeindruckt in der Rolle des introvertierten Malers.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 23.05.22
      01:15 - 02:50 Uhr (95 Min.)
      95 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.12.2022