• 31.07.2021
      17:00 Uhr
      Marrakesch, da will ich hin! mit Michael Friemel | SWR Fernsehen BW
       

      Marrakesch, die tausendjährige "rote Stadt" im Süden Marokkos, hat Moderator Michael Friemel in ihren Bann gezogen. Mit ihren prächtigen Palästen, abenteuerlich engen Gässchen, bunten Souks; und natürlich der Jemaa el Fna, dem berühmtesten Platz Afrikas. Hier trifft Michael Wahrsager, Affenmenschen, Geschichtenerzähler und Schlangenbeschwörer. Hier kostet er an den winzigen, rauchenden Garküchen Tajines und Couscous, Fleischspieße und süße Pastilla.
      Eine andere Seite sind die französisch-mondänen Viertel Guéliz und Hivernage mit ihren Boulevards, glitzernden Shoppingcentern, gemütlichen Straßencafés und großzügigen Grünanalagen.

      Samstag, 31.07.21
      17:00 - 17:30 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

      Marrakesch, die tausendjährige "rote Stadt" im Süden Marokkos, hat Moderator Michael Friemel in ihren Bann gezogen. Mit ihren prächtigen Palästen, abenteuerlich engen Gässchen, bunten Souks; und natürlich der Jemaa el Fna, dem berühmtesten Platz Afrikas. Hier trifft Michael Wahrsager, Affenmenschen, Geschichtenerzähler und Schlangenbeschwörer. Hier kostet er an den winzigen, rauchenden Garküchen Tajines und Couscous, Fleischspieße und süße Pastilla.
      Eine andere Seite sind die französisch-mondänen Viertel Guéliz und Hivernage mit ihren Boulevards, glitzernden Shoppingcentern, gemütlichen Straßencafés und großzügigen Grünanalagen.

       

      Marrakesch, die tausendjährige "rote Stadt" im Süden Marokkos, hat Moderator Michael Friemel in ihren Bann gezogen. Mit ihren prächtigen Palästen, abenteuerlich engen Gässchen, bunten Souks; und natürlich der Jemaa el Fna, dem berühmtesten Platz Afrikas. Hier trifft Michael Wahrsager, Affenmenschen, Geschichtenerzähler und Schlangenbeschwörer. Hier kostet er an den winzigen, rauchenden Garküchen Tajines und Couscous, Fleischspieße und süße Pastilla.

      Die Medina, die Altstadt mit den engen Gassen und bunten Märkten, den prachtvoll restaurierten Riads und Fondouks, ist eine Seite Marrakeschs. Eine andere sind die französisch-mondänen Viertel Guéliz und Hivernage mit ihren breiten Boulevards, den glitzernden Shoppingcentern, gemütlichen Straßencafés und großzügigen Grünanalagen. Hier trifft man auch Künstler wie Jean-Francois Fourtou. Michael besucht Fourtous "Haus, das vom Himmel gefallen ist" und das "Haus der Kindheit", zwei Installationen, die starke Emotionen freisetzen.

      Auf seinen Streifzügen durch die verschiedenen Stadtviertel klärt Michael aber auch die wirklich wichtigen Fragen; wo man original-marokkanisches Essen findet; wie man ein ordentliches Teppich-Verkaufs-Gespräch führt, oder ob die kunstvollen Henna-Malereien, die allerorten angeboten werden, auch tatsächlich wieder verschwinden.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 02.02.2023