• 20.06.2021
      15:15 Uhr
      Der Hüttenwirt vom Kandel - Kühe hüten mit dem Gleitschirm SWR Fernsehen BW
       

      "Die Leute kommen hier hoch, um runterzukommen", sagt Andreas Beha, der Wirt von der Gummenhütte. Von Juni bis November ist die Hütte für Wandernde sowie Mountainbiker*innen geöffnet. Andreas Beha nennt sich auch "Fensterliwirt", weil er seine Gäste mit Getränken, Wurst, Käseplatten und selbstgemachten Kuchen aus dem Fenster der Hütte versorgt. Zur Hütte mit atemberaubender Aussicht gehören auch mehr als 90 Kühe, die ihm die Glottertäler Weidegenossenschaft anvertraut hat. "Mensch Leute" begleitet Andreas Beha bei seinem Spagat zwischen Hüttenwirt und Kuhhirte.

      Sonntag, 20.06.21
      15:15 - 15:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      "Die Leute kommen hier hoch, um runterzukommen", sagt Andreas Beha, der Wirt von der Gummenhütte. Von Juni bis November ist die Hütte für Wandernde sowie Mountainbiker*innen geöffnet. Andreas Beha nennt sich auch "Fensterliwirt", weil er seine Gäste mit Getränken, Wurst, Käseplatten und selbstgemachten Kuchen aus dem Fenster der Hütte versorgt. Zur Hütte mit atemberaubender Aussicht gehören auch mehr als 90 Kühe, die ihm die Glottertäler Weidegenossenschaft anvertraut hat. "Mensch Leute" begleitet Andreas Beha bei seinem Spagat zwischen Hüttenwirt und Kuhhirte.

       

      Stab und Besetzung

      Autor Gabriele Damasko

      "Die Leute kommen hier hoch, um runterzukommen", sagt Andreas Beha, der Wirt von der Gummenhütte. Von Juni bis November ist die Hütte für Wandernde sowie Mountainbiker*innen geöffnet. Andreas Beha nennt sich auch "Fensterliwirt", weil er seine Gäste mit Getränken, Wurst, Käseplatten und selbstgemachten Kuchen aus dem Fenster der Hütte versorgt. Eine Tradition, die schon seine Vorgänger praktiziert haben. Zur Hütte mit atemberaubender Aussicht gehören auch mehr als 90 Kühe, die die Glottertäler Weidegenossenschaft dem Wirt anvertraut hat. Im Sommer genießen die Kühe die Weiden auf dem Kandel.

      Der umtriebige Naturbursche Andreas Beha ist leidenschaftlicher Gleitschirmflieger und Mountainbiker. Lange lebte er in Kanada. Als vor sieben Jahren die Bäuerinnen und Bauern für die Gummenhütte einen neuen Pächter gesucht hatte, bewarb er sich mit Erfolg. An schönen Tagen kommen manchmal bis zu 400 Biker*innen und Wandernde über den Tag verteilt. Jetzt in der Corona-Zeit gilt auch auf dem Kandel: Abstand, Maske und Hygiene. Nicht immer einfach. Vor allem, wenn nicht genügend Personal am Start ist.

      "Mensch Leute" begleitet Andreas Beha bei seinem Spagat zwischen Hüttenwirt und Kuhhirte. Als gelernter Bäcker backt er sein Brot und seine legendäre Linzertorte in der Bäckerei seines Freundes. Auf der Hütte gibt es vor allem Produkte aus dem Glottertal. Dazu besucht er seine Produzentinnen und Produzenten, bringt die Kühe auf neue Weiden und im Oktober ins Tal.

      Je nach Wetterlage schließt er die Hütte im November. Normalerweise wäre das dann auch der Zeitpunkt, an dem er sich nach Kanada als Skilehrer verabschiedet. Doch 2020 war alles anders. Wie hat er den Winter verbracht?

      Film von Gabriele Damasko

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.09.2021