• 28.05.2022
      16:30 Uhr
      Land und lecker Wer kocht das beste Landmenü? | WDR Fernsehen
       

      Sonja Girndt bezeichnet sich selbst als Ziegenflüsterin. Knapp 30 Ziegen hält sie auf ihrem Hof in Neukirchen-Vluyn am Niederrhein. Die 53-Jährige hat ein besonderes Ziel: Man soll es schmecken, dass ihre Tiere glücklich mit und in der Natur leben. Zweimal täglich steht sie im Melkstall und aus der Milch stellt Sonja verschiedene Sorten Käse her. Als Hauptgang serviert Sonja gefüllte Zicklein-Keule. Das Dessert: Ziegenkäse-Apfel-Tiramisu. Getafelt wird ganz romantisch unter einem alten Walnussbaum.

      Samstag, 28.05.22
      16:30 - 17:15 Uhr (45 Min.)
      45 Min.

      Sonja Girndt bezeichnet sich selbst als Ziegenflüsterin. Knapp 30 Ziegen hält sie auf ihrem Hof in Neukirchen-Vluyn am Niederrhein. Die 53-Jährige hat ein besonderes Ziel: Man soll es schmecken, dass ihre Tiere glücklich mit und in der Natur leben. Zweimal täglich steht sie im Melkstall und aus der Milch stellt Sonja verschiedene Sorten Käse her. Als Hauptgang serviert Sonja gefüllte Zicklein-Keule. Das Dessert: Ziegenkäse-Apfel-Tiramisu. Getafelt wird ganz romantisch unter einem alten Walnussbaum.

       

      Bei den neuen "Land & lecker"-Folgen laden sich vier kreative Landfrauen und Männer gegenseitig auf ihre Höfe ein und präsentieren ihren kulinarischen Lebenstraum. Alle haben ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. So verschieden die Lebensträume auch sind - sie haben eines gemeinsam: Alle leben auf dem Land und für regionale Lebensmittel! Und alle beschäftigt die gleiche Frage: Wer kocht das beste "Land & lecker"-Menü?

      Sonja Girndt bezeichnet sich selbst als Ziegenflüsterin. Knapp 30 Ziegen hält sie auf ihrem Hof in Neukirchen-Vluyn am Niederrhein. Die 53-Jährige hat ein besonderes Ziel: Man soll es schmecken, dass ihre Tiere glücklich mit und in der Natur leben. Deshalb heißt ihr Hof auch "Zur lachenden Ziege". Ihre Eltern haben ursprünglich Schafe gehalten, aber die waren Sonja zu langweilig. Mit ihrer kleinen Ziegenherde hat sie ihren Lebenstraum verwirklicht. Halbtags arbeitet sie in der Altenpflege, aber ihre freie Zeit gehört ihren Tieren. Zweimal täglich steht sie im Melkstall und aus der Milch stellt Sonja verschiedene Sorten Käse her. Auch ihre Geschwister sind nach berufsbedingten Ausflügen in die Welt mit ihren Familien auf den elterlichen Hof zurückgekehrt - und so leben hier inzwischen vier Generationen. Natürlich helfen alle mit beim "Land & lecker"-Abenteuer. Gemeinsam ernten sie das Obst für den Nachtisch: Ziegenkäse-Apfel-Tiramisu. Als Hauptgang serviert Sonja gefüllte Zicklein-Keule. Für das Dinner hat sich die Gastgeberin einen besonderen Ort ausgesucht: getafelt wird ganz romantisch unter einem alten Walnussbaum.

      Die anderen Teilnehmer sind: Gregor Keller - baut in Datteln Hunderte verschiedener Kräutersorten an; Sarah Küper züchtet nachhaltig Speisepilze auf einem ehemaligen Gärtnereigelände am Rande von Recklinghausen, und der Sauerländer Martin Riffelmann produziert in Handarbeit nebenberuflich Senf.

      "Land & lecker" - eine kulinarische Reise durch Nordrhein-Westfalen
      Weitere Informationen unter landundlecker.wdr.de

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.11.2022