• 30.09.2021
      13:55 Uhr
      Zoobabies Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin | WDR Fernsehen
       

      Schneeleopardin Maja ist zum ersten Mal Mutter geworden. Die sieben Wochen alten Zwillingsmädchen sind ein bedeutender Zuchterfolg für den Tierpark Berlin.
      Im Vogelhaus wird Reviertierpfleger Jörg Ulbricht zum Nesträuber: Weil die Gruppe der Malaien-Stare für die Freiflughalle inzwischen zu groß geworden ist, müssen die Vogeleltern einen Teil ihrer Brut abgeben.
      Weitere Tiere in dieser Folge:
      Zwillingsnachwuchs bei Äffchen, deren Haartracht an den berühmten Komponisten Franz Liszt erinnert. Und Giraffen-Mädchen Bine, die Besuch von ihrer Namensvetterin bekommt.

      Donnerstag, 30.09.21
      13:55 - 14:20 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Schneeleopardin Maja ist zum ersten Mal Mutter geworden. Die sieben Wochen alten Zwillingsmädchen sind ein bedeutender Zuchterfolg für den Tierpark Berlin.
      Im Vogelhaus wird Reviertierpfleger Jörg Ulbricht zum Nesträuber: Weil die Gruppe der Malaien-Stare für die Freiflughalle inzwischen zu groß geworden ist, müssen die Vogeleltern einen Teil ihrer Brut abgeben.
      Weitere Tiere in dieser Folge:
      Zwillingsnachwuchs bei Äffchen, deren Haartracht an den berühmten Komponisten Franz Liszt erinnert. Und Giraffen-Mädchen Bine, die Besuch von ihrer Namensvetterin bekommt.

       

      In Berlin gibt es zwei Oasen für Tiere. Den artenreichen Zoo Berlin. Und den Tierpark Berlin - der größte Landschaftstiergarten Europas. In diesem Paradies kommen unzählige Zoobabies auf die Welt.

      Schneeleopardin Maja ist zum ersten Mal Mutter geworden. Die sieben Wochen alten Zwillingsmädchen sind ein bedeutender Zuchterfolg für den Tierpark Berlin. Maja lässt die Pfleger allerdings nur ungern an ihren Nachwuchs heran.

      Im Vogelhaus wird Reviertierpfleger Jörg Ulbricht zum Nesträuber: Weil die Gruppe der Malaien-Stare für die Freiflughalle inzwischen zu groß geworden ist, müssen die Vogeleltern einen Teil ihrer Brut abgeben. Doch die Küken kommen in gute Hände: Jörg Ulbricht wird sich von nun an um die Aufzucht der kleinen Stare kümmern.

      Mit Hektik kommt man auf der Felsenanlage im Zoo auch nicht weiter: Ein Steinbock-Kind soll eingefangen werden. Das Jungtier ist noch keine 24 Stunden alt und kann schon jetzt extrem gut klettern.

      Weitere Tiere in dieser Folge:
      Zwillingsnachwuchs bei Äffchen, deren Haartracht an den berühmten Komponisten Franz Liszt erinnert. Und Giraffen-Mädchen Bine, die Besuch von ihrer Namensvetterin bekommt.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.05.2022