• 30.09.2021
      22:15 Uhr
      Frau tv Moderation: Lisa Ortgies | WDR Fernsehen
       
      • Mein Mann wurde zur Frau - Wie wir jetzt zusammen weiterleben
      • Leben unter dem Existenzminimum - Verein hilft bei Hartz-IV-Kürzung
      • Aufwachsen in Sehnsucht - Immer wieder von den Eltern getrennt
      • Schöner, schlanker, besser - Raus aus dem Perfektionismus auf Instagram

      Donnerstag, 30.09.21
      22:15 - 22:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      • Mein Mann wurde zur Frau - Wie wir jetzt zusammen weiterleben
      • Leben unter dem Existenzminimum - Verein hilft bei Hartz-IV-Kürzung
      • Aufwachsen in Sehnsucht - Immer wieder von den Eltern getrennt
      • Schöner, schlanker, besser - Raus aus dem Perfektionismus auf Instagram

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Lisa Ortgies
      • Mein Mann wurde zur Frau - Wie wir jetzt zusammen weiterleben

      Vor drei Jahren haben wir die Geschichte von Christel erzählt. Nach 31 Ehejahren hat ihr Mann ihr gestanden, dass er sich von Kindesbeinen an weiblich fühlt und nun endlich als Frau leben will. Christel hatte sich damals entschlossen - trotz aller Trauer und des Schocks - bei ihrem "Lebensmenschen" zu bleiben. Damals war alles noch recht frisch. Fast sechs Jahre später zeigen sie, wie sie gemeinsam leben.

      • Leben unter dem Existenzminimum - Verein hilft bei Hartz-IV-Kürzung

      Helena ist mit Hartz IV aufgewachsen. Das Geld war knapp, dann gab es noch weniger, weil Helenas Mutter das Geld gekürzt wurde. Denn Hartz-IV-Empfänger, die beispielsweise zu einem Termin nicht erscheinen oder eine Stelle nicht annehmen, drohen Leistungskürzungen. Für Betroffene ist das ein Leben unterhalb des Existenzminimums. Heute als Erwachsene kämpft Helena gegen die Sanktionstaktik der Jobcenter. Sie hat einen Verein gegründet, der Menschen vor den Hartz-IV-Kürzungen schützen will.

      • Aufwachsen in Sehnsucht - Immer wieder von den Eltern getrennt

      Ismeta pendelte bis zur eigenen Hochzeit ständig zwischen Serbien und Deutschland. Mal holten die Eltern sie nach Deutschland, dann musste sie wieder nach Serbien. Heute ist Ismeta selber Mutter. Gemeinsame Familienzeit ist für sie das Wertvollste in ihrem Leben, weil sie das nie hatte. Uns und ihrem Sohn Boris erzählt sie zum ersten Mal ihre ganze Geschichte.

      • Schöner, schlanker, besser - Raus aus dem Perfektionismus auf Instagram

      30.000 Menschen kommentieren Angelas Aussehen und ihre Outfits. Sie ist Mode-Influencerin und wird zu Fashion Weeks eingeladen, verdient eine Menge Geld. "Ich hatte Erfolg, aber auch die Plage des ständigen Vergleichens", sagt Angela. Sie ist immer damit beschäftigt, sich selbst zu optimieren. Sie bricht zusammen, bekommt eine Essstörung. Angela erzählt, wie sie es geschafft hat, ihren Körper und ihr Leben wieder lieben zu lernen.

      frauTV stellt die Lebenswirklichkeit von Frauen dar und möchte den Zuschauerinnen Mut machen, ihren ganz eigenen Lebensplan zu entwickeln. Durch gut recherchierte Informationen aus Medizin, Wirtschaft, Politik, aber auch aus den Bereichen Mode und Unterhaltung. Mit einem Augenzwinkern - nicht mit dem Holzhammer!

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Donnerstag, 30.09.21
      22:15 - 22:45 Uhr (30 Min.)
      30 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 23.05.2022