• 24.10.2021
      20:15 Uhr
      Wunderschön! Indian Summer im Siegerland mit Anne Willmes | WDR Fernsehen
       

      Im Herbst strahlen die faszinierenden Waldlandschaften im Siegerland in vielen herrlichen Farben: Anne Willmes wandert vom Ort Ginsburg aus über den Rothaarsteig, einer der schönsten Wanderwege Deutschlands und begegnet einem Hirschrufer.

      • Wandern über den Rothaarsteig und Forsthaus Hohenroth
      • Universitätsstadt Siegen, Freudenberg "Alter Flecken", Stahlbergmuseum Müsen
      • Historischer Hauberg in Fellinghausen, Dilldappen in Herzhausen, Ederquelle, Walpersdorf Kohlemeiler

      Sonntag, 24.10.21
      20:15 - 21:45 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Im Herbst strahlen die faszinierenden Waldlandschaften im Siegerland in vielen herrlichen Farben: Anne Willmes wandert vom Ort Ginsburg aus über den Rothaarsteig, einer der schönsten Wanderwege Deutschlands und begegnet einem Hirschrufer.

      • Wandern über den Rothaarsteig und Forsthaus Hohenroth
      • Universitätsstadt Siegen, Freudenberg "Alter Flecken", Stahlbergmuseum Müsen
      • Historischer Hauberg in Fellinghausen, Dilldappen in Herzhausen, Ederquelle, Walpersdorf Kohlemeiler

       

      Stab und Besetzung

      Autor Carolin Wagner

      Im Herbst strahlen die faszinierenden Waldlandschaften im Siegerland in vielen herrlichen Farben: Anne Willmes wandert vom Ort Ginsburg aus über den Rothaarsteig, einer der schönsten Wanderwege Deutschlands und begegnet einem Hirschrufer. Der Weg führt rund um die Ginsberger Heide bei Lützel. Wenige Kilometer weiter liegt eine ganze besondere Straße: die historische Eisenstraße. Sie verläuft geradeaus über den Kamm des Rothaargebirges. Auf dieser Handelsstraße transportierte man früher Holzkohle und Roheisen, denn im Siegerland wurde im großen Stil Eisenerz abgebaut.

      Heute kommen hier Ausflügler und Sportler zum Trainieren hin, wie Tina Willert, ehemalige Rollski Meisterin, die mit Anne Willmes auf die Bretter steigt. Neben der jahrhundertealten Tradition des Haubergs und der Kohlenmeilerei lernt Anne auch das Brotbacken in einem Backes, einem alten traditionellen Backhaus kennen. Hier dreht sich alles um das Siegerländer Nationalgericht: die Sejerländer Duffel. In Siegen besucht Anne Willmes einen ganz besonderen Ort: das kleinste Beatles Museum der Welt. In einer Wohnung hat Harold Krämer über 2.000 Erinnerungsstücke der Beatles gesammelt und ausgestellt. In Freudenberg und Müsen lernt sie die Bergwerk-Vergangenheit des Siegerlandes kennen und mit einem Waldexperten erkundet sie das Quellmoorgebiet Ederbruch.

      Wandern über den Rothaarsteig und Forsthaus Hohenroth
      Ein Teil des insgesamt 156 Kilometer langen Fernwanderwegs geht durch das Siegerland. Am Forsthaus Hohenroth, einem Wald-Begegnungszentrum, zeigt ihr Waldexperte Dieter Altrogge den "Seelenwald", in dem die Natur sich selbst überlassen wird. Hier erlebt Anne Willmes magische Momente. Nicht weit davon entfernt liegt der "Kyrillpfad". In der Nacht vom 18. auf den 19. Januar 2007 hinterließ das Orkantief Kyrill in Südwestfalen eine Spur der Verwüstung. Allein im Forstamt Siegen-Wittgenstein fielen in dieser Nacht rund 2,5 Millionen Bäume dem Orkan zum Opfer.

      Universitätsstadt Siegen, Freudenberg "Alter Flecken", Stahlbergmuseum Müsen
      In Siegen besucht Anne das Beatles Museum, das es als kleinstes Beatles Museum der Welt ins Guinnessbuch der Rekorde geschafft hat. Ganze 27 qm groß! Außerdem entdeckt sie mit einem Hobbyhistoriker die Siegener Unterwelten. Sehenswert und einmalig in Deutschland ist der "Alte Flecken" in Freudenberg, ein Stadtkern mit symmetrisch angeordneten Fachwerkhäusern. In Altenberg bei Müsen wurde früher Eisenerz abgebaut. Der Bergbau hat eine lange Tradition im Siegerland. Im Stahlbergmuseum Müsen geht Anne "unter Tage".

      Historischer Hauberg in Fellinghausen, Dilldappen in Herzhausen, Ederquelle, Walpersdorf Kohlemeiler
      Im Hauberg wurde und wird heute noch Holz gemacht. Früher war das Holz wichtig für die Holzkohle, mit der das Erz in den Hochhöfen geschmolzen wurde. Anne versucht sich als Holzhackerin. In Herzhausenwird man am Ortseingang von einem freundlichen Wesen, eine Art Nashornhamster mit Irokesenschnitt begrüßt. "Dilldappen" heißen diese Siegerländer Fabelwesen. Anne besucht den Erschaffer der Karikaturen, die im Siegerland Kultstatus haben. Auf dem Rothaarsteig entspringen gleich drei Flüsse: die Quellen der Eder, Lahn und Sieg. Anne Willmes wandert durch das Quellmoorgebiet Ederbruch. In Walpertsdorf hilft sie mit beim Bau eines Kohlemeilers und stellt fest: ganz schön viel Arbeit für 30 Kilo Holzkohle, die am Ende dabei herauskommen.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.06.2022