• 31.07.2021
      07:15 Uhr
      Planet Wissen: Ist unserem Trinkwasser noch zu trauen? Moderation: Birgit Klaus und Dennis Wilms | hr-fernsehen
       

      Unser Trinkwasser gilt als das bestkontrollierte Lebensmittel. Zweifel daran wecken viele Nachrichten: Grundwasserbelastung durch Landwirte, Medikamentenrückstände in Flüssen und Seen sowie hartnäckige Killerkeime aus Kliniken werfen viele Fragen auf. Die stellen Birgit Klaus und Dennis Wilms ihren Gästen. Eingeladen sind Olaf Kaspryk, Chef der Stadtwerke Rastatt und der Toxikologe Edmund Maser. Gemeinsam werfen sie einen Blick auf die Geschichte der Wasserversorgung und klären, wie sauber unser Trinkwasser wirklich ist und was die in jüngerer Zeit erkannten Umweltprobleme für die Zukunft der Klärwerke bedeuten.

      Samstag, 31.07.21
      07:15 - 08:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      VPS 07:20

      Unser Trinkwasser gilt als das bestkontrollierte Lebensmittel. Zweifel daran wecken viele Nachrichten: Grundwasserbelastung durch Landwirte, Medikamentenrückstände in Flüssen und Seen sowie hartnäckige Killerkeime aus Kliniken werfen viele Fragen auf. Die stellen Birgit Klaus und Dennis Wilms ihren Gästen. Eingeladen sind Olaf Kaspryk, Chef der Stadtwerke Rastatt und der Toxikologe Edmund Maser. Gemeinsam werfen sie einen Blick auf die Geschichte der Wasserversorgung und klären, wie sauber unser Trinkwasser wirklich ist und was die in jüngerer Zeit erkannten Umweltprobleme für die Zukunft der Klärwerke bedeuten.

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Birgit Klaus und Dennis Wilms

      Unser Trinkwasser gilt als das bestkontrollierte Lebensmittel. Zweifel daran wecken viele Nachrichten: Grundwasserbelastung durch Landwirte, Medikamentenrückstände in Flüssen und Seen sowie hartnäckige Killerkeime aus Kliniken werfen viele Fragen auf. Die stellen Birgit Klaus und Dennis Wilms ihren Gästen. Eingeladen sind Olaf Kaspryk, Chef der Stadtwerke Rastatt und der Toxikologe Edmund Maser. Gemeinsam werfen sie einen Blick auf die Geschichte der Wasserversorgung und klären, wie sauber unser Trinkwasser wirklich ist und was die in jüngerer Zeit erkannten Umweltprobleme für die Zukunft der Klärwerke bedeuten.

      Olaf Kaspryk ist seit 2009 Chef der Stadtwerke Rastatt und damit auch für die Wasserversorgung der Kommune verantwortlich. Durch Zufall stellte der Bau- und Wirtschaftsingenieur 2013 fest, dass im Wasser von zweien der Rastatter Wasserwerke Substanzen aus der Stoffgruppe der sogenannte Per- und Polyfluorierte Chemikalien sind, die dort nicht hineingehören. Und über deren Wirkung auf den menschlichen Organismus wenig bekannt ist. Dies war der Auslöser für eine millionenschwere Investition, die am Ende alle Wasseranschlussbesitzer der Region über höhere Wasserpreise bezahlen müssen.

      Edmund Maser ist Professor für Toxikologie am Fachbereich Medizin der Uni Kiel. Nach einem Lehramtsstudium unter anderem in Biologie promovierte er in Pharmakologie und Toxikologie und forscht heute unter anderem über molekular- und mikrobiologische Ansätze zur Sanierung kontaminierter Böden und Abwässer.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.02.2023