• 01.10.2021
      00:50 Uhr
      Startrampe Unterwegs mit Shelter Boy | BR Fernsehen
       

      Eishockeyspielen, Gleitschirmfliegen und Musikmachen - alles in einer Startrampe-Folge. Wie gut, dass Shelter Boy keine Angst vorm Scheitern hat. Dementsprechend entspannt klingt auch der Indie-Sound des Musikers aus Sachsen.

      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 01.10.21
      00:50 - 01:20 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      Eishockeyspielen, Gleitschirmfliegen und Musikmachen - alles in einer Startrampe-Folge. Wie gut, dass Shelter Boy keine Angst vorm Scheitern hat. Dementsprechend entspannt klingt auch der Indie-Sound des Musikers aus Sachsen.

       

      Eishockeyspielen, Gleitschirmfliegen und Musikmachen - alles in einer Startrampe-Folge. Wie gut, dass Shelter Boy keine Angst vorm Scheitern hat. Dementsprechend entspannt klingt auch der Indie-Sound des Musikers aus Sachsen.

      Indie-Shooting-Star Shelter Boy und Startrampe-Host Fridl Achten haben sich überlegt, mitten im Sommer eine Runde Eishockey zu zocken. Die Startrampe-Crew macht bekanntermaßen alles möglich - diesmal mit Hilfe des EV Füssen. Simon Graupner (aka Shelter Boy) und Fridl kriegen dort ein Training verpasst und Shelter Boy darf sogar die erste Live Session in der Geschichte der Eishockeyhalle auf dem Eis spielen! Für die zweite Live Session geht's rauf auf den Berg. Die Alpenpanoramakulisse wirkt wie eine Fototapete. Bei der Gondelfahrt nach oben konnte Shelter Boy seine Höhenangst noch in Zaum halten. Die Frage ist nur: Wie kommt er den Berg wieder runter? Fridl hat da eine Idee.

      Im Interview verrät Shelter Boy, dass ihm die Foals die Tür zum Indie-Universum geöffnet haben, er mehr oder weniger zufällig vom Gitarristen zum Frontmann wurde und was Eishockeyspielen mit Musikmachen gemeinsam hat. Shelter Boy, wurde in der Provinz bei Zwickau in Sachsen geboren und ist dort aufgewachsen - mit den Beatles-, Stones- und Kinks-Platten seines Vaters und der Kanye-West-Liebe seines Bruders. Bis jetzt prägen seinen Sound nicht nur die unterschiedlichen Stilrichtungen der Gitarrenmusik, sondern auch HipHop und Beats sind eine Inspirationsquelle für ihn. Sein aktuelles Album "Failure Familiar" besteht aus eingängigen Gitarrenriffs, treibenden und tanzbaren Parts, aber auch aus Songs, die in sich versunken und verträumt sind.

      Der Startrampe-Host Fridl präsentiert die spannendsten neuen Bands und Solokünstler aus dem deutschsprachigen Raum. Mit dabei waren schon AnnenMayKantereit, Milky Chance und Frittenbude, die die Sendung tatsächlich als "Startrampe" für ihre spätere Karriere in der Musikwelt genutzt haben.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Donnerstag auf Freitag, 01.10.21
      00:50 - 01:20 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.06.2022