• 02.08.2021
      01:35 Uhr
      Vereinsheim Schwabing Bühnensport mit Constanze Lindner | BR Fernsehen
       

      Das Vereinsheim in München ist seit Jahren Treffpunkt von Künstlerinnen und Künstlern der Kleinkunstbühnen und gilt als Sprungbrett für die Nachwuchsszene des bayerischen Kabaretts. In der 10. Staffel "Vereinsheim Schwabing" sucht Constanze Lindner neue Talente. Jede Woche tritt neben etablierten Künstlerinnen und Künstlern auch ein Kandidat oder eine Kandidatin der "Vereinsmeisterschaft" auf. Hannes Ringlstetter, Luise Kinseher, Bumillo und Gabi Rothmüller bilden die Jury des Wettbewerbs.

      Nacht von Sonntag auf Montag, 02.08.21
      01:35 - 02:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 01:05
      Stereo

      Das Vereinsheim in München ist seit Jahren Treffpunkt von Künstlerinnen und Künstlern der Kleinkunstbühnen und gilt als Sprungbrett für die Nachwuchsszene des bayerischen Kabaretts. In der 10. Staffel "Vereinsheim Schwabing" sucht Constanze Lindner neue Talente. Jede Woche tritt neben etablierten Künstlerinnen und Künstlern auch ein Kandidat oder eine Kandidatin der "Vereinsmeisterschaft" auf. Hannes Ringlstetter, Luise Kinseher, Bumillo und Gabi Rothmüller bilden die Jury des Wettbewerbs.

       

      Als Gäste begrüßt die quirlige Kabarettistin Constanze Lindner im Vereinsheim Schwabing diesmal:

      Martin Frank: Martin Frank macht als Comedian sein Leben zum Programm. Aufgewachsen auf dem elterlichen Bauernhof bei Passau, schrieb er mit 16 Jahren in ersten Texten seine Erfahrungen mit dem Leben auf dem Lande nieder. Mittlerweile hat sich Martin Frank von daheim abgenabelt und macht das Leben in der großen weiten Welt zu seinem Programm. Seine ganz eigene urkomische Sicht auf die Dinge machte ihn mittlerweile zum Preisträger des Goldenen Stuttgarter Besens, des Bayerischen Kabarettpreises und des Prix Pantheon.

      Martin Schmitt: Mit 16 Jahren trat der gebürtige Münchner Martin Schmitt zum ersten Mal in der Münchner Clubszene auf. Mittlerweile gehört der mit Preisen überhäufte Musik-Kabarettist zu der Crème de la Crème der deutschen Kleinkunst. Zuletzt wurde er zum Deutschen Kabarettmeister gekürt. Was für eine Ehre den Alt-Meister im Vereinsheim zu Gast zu haben.

      Meike Harms: Eigentlich unterrichtet die Bayerin als Poesiepädagogin Kreatives Schreiben. Doch da ihr eigener innerer Stift niemals zu schreiben aufhört, gibt es natürlich einiges, was die Sprachvirtuosin auf die Bühne bringen kann. Und falls ihr doch mal kein Wort zum Beschreiben dessen, was da ist, einfällt, nutzt sie immer wieder gern auch mal den Rhythmus einer Beatbox, den Dialekt oder ahmt einzelne Tierstimmen nach.

      Roland Hefter: Der Münchner Liedermacher ist seinem Publikum sehr nah. Er packt Alltagsprobleme in seine Songs, die jeder kennt. Gleichzeitig bietet er Lösungen an, die mit Gelassenheit, Humor und Toleranz zu tun haben. Mit seinem Lied "Mia ned", welches sich gegen den Einzug der AFD in den Landtag richtet, landete er 2018 einen viralen Hit im Internet. Und dem nicht genug, ganz nach dem Motto "Meckern kann jeder, nur machen ist die hohe Kunst". So ist Roland Hefter seit 2020 selbst Mitglied im Münchner Stadtrat.

      Kandidat oder Kandidatin der "Vereinsmeisterschaft": In der diesjährigen Staffel "Vereinsheim Schwabing" hält Constanze Lindner Ausschau nach kabarettistischen Talenten. Jede Woche tritt ein Kandidat oder eine Kandidatin unter der Rubrik "Vereinsmeisterschaft" erstmalig im Vereinsheim auf. Die Jury bilden Moderator, Kabarettist, Musiker und Schauspieler Hannes Ringlstetter, der in den Anfängen des "Vereinsheims Schwabing" selbst als Gastgeber fungierte, außerdem die niederbayerische Kabarettistin Luise Kinseher, der Kabarettist und Stand-up-Comedian Bumillo sowie die Regisseurin und Schauspielerin Gabi Rothmüller. Der Vereinsmeisterin oder dem Vereinsmeister, die bzw. der im Finale, der letzten Folge der Staffel am 9. September 2021, gekürt wird, winkt ein Auftritt in der beliebten BR-Kabarettsendung "schlachthof".

      Bürger from the hell - das ist ein nicht ganz ernst gemeinter Spitzname für den ausgezeichneten Musiker Norbert Bürger. Er hat seine wahre Berufung, nämlich die kleinste Showband der Welt zu sein, gefunden. So untermalt er auf seine schräge Art die Bühnenleistungen der Gäste.

      Abgerundet wird der Abend mit einem Lateinkurs der besonderen Art mit Vereinsheim-Schankkellner Björn Puscha.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Nacht von Sonntag auf Montag, 02.08.21
      01:35 - 02:20 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      VPS 01:05
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 05.12.2022