• 28.07.2021
      20:15 Uhr
      jetzt red i live aus dem Berchtesgadener Land - Nach der Flutkatastrophe in Bayern: Wie können wir uns besser schützen? | BR Fernsehen
       

      Die Lage in den Hochwassergebieten entspannt sich, doch der Schock sitzt noch tief. Inzwischen ist das große Aufräumen in vollem Gange, die Solidarität enorm.
      Fakt ist: Extreme Wetterereignisse nehmen in Deutschland zu. Nach dem aktuellen BR-BayernTrend ist der Klimawandel das wichtigste Thema für die Menschen.
      Welche Konsequenzen zieht die Politik aus dieser Naturkatastrophe?
      Über diese und andere Fragen diskutieren bei "jetzt red i" Bürgerinnen und Bürger live mit

      • der Landesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen Bayern Eva Lettenbauer und
      • Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU).

      Mittwoch, 28.07.21
      20:15 - 21:15 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      Die Lage in den Hochwassergebieten entspannt sich, doch der Schock sitzt noch tief. Inzwischen ist das große Aufräumen in vollem Gange, die Solidarität enorm.
      Fakt ist: Extreme Wetterereignisse nehmen in Deutschland zu. Nach dem aktuellen BR-BayernTrend ist der Klimawandel das wichtigste Thema für die Menschen.
      Welche Konsequenzen zieht die Politik aus dieser Naturkatastrophe?
      Über diese und andere Fragen diskutieren bei "jetzt red i" Bürgerinnen und Bürger live mit

      • der Landesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen Bayern Eva Lettenbauer und
      • Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU).

       

      Stab und Besetzung

      Moderation Tilmann Schöberl
      Franziska Eder

      Die Lage in den Hochwassergebieten entspannt sich, doch der Schock sitzt noch tief. Inzwischen ist das große Aufräumen in vollem Gange, die Solidarität enorm. Örtliche Hilfsaktionen wurden ins Leben gerufen, die Bundeswehr packt mit an und viele Menschen helfen sich gegenseitig. Doch wie kann und muss den Betroffenen jetzt darüber hinaus geholfen werden? Die Bayerische Staatsregierung hat bereits ein Soforthilfe-Paket von 50 Millionen Euro angekündigt. Reicht das?

      Nach der Flutkatastrophe in Westdeutschland kam das Unwetter nun auch nach Bayern und richtete vor allem im Berchtesgadener Land große Schäden an. Ein Mensch kam ums Leben. Die Bürger in der Region waren gewarnt, die Behörden vorbereitet, und dennoch wurden sie von der Wucht der Wassermassen überrascht. Wie können wir uns besser vor solchen Extremwetter-Ereignissen schützen?

      Fakt ist: Extreme Wetterereignisse nehmen in Deutschland zu. Nach dem aktuellen BR-BayernTrend ist der Klimawandel das wichtigste Thema für die Menschen. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder fordert jetzt einen "Klima-Ruck". Dieser "Weckruf" müsse endlich zu einer Politik führen, "die Klimaanpassung und Klimaschutz als Daueraufgabe unserer Generation begreift", fordert Grünen-Fraktionschef Ludwig Hartmann im Bayerischen Landtag. Welche Konsequenzen zieht die Politik aus dieser Naturkatastrophe?
      Über diese und andere Fragen diskutieren bei "jetzt red i" Bürgerinnen und Bürger live mit

      • der Landesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen Bayern Eva Lettenbauer und
      • Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU).

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.12.2022