• 03.10.2022
      08:00 Uhr
      Checker Tobi Der Mauerfall-Check | Das Erste
       

      Vor mehr als 30 Jahren fiel die Berliner Mauer. Davor gab es nicht nur ein Deutschland, sondern zwei; und zwar die BRD im Westen und die DDR im Osten, durch eine kilometerlange Mauer und hohe Zäune voneinander getrennt.
      Zuerst geht es mit Musiker und Tänzer Bürger Lars Dietrich im Trabi auf Zeitreise.
      Jörg Drieselmann vom Stasimuseum Berlin verrät Tobi, warum die Stasi, das Ministerium für Staatssicherheit, die Bürger der DDR überwachen ließ.
      Zum Schluss trifft Tobi Bettina Gräf. Per Fernsehtrick lassen sie die Ereignisse an den Grenzübergängen und an der Mauer von damals noch einmal aufleben.

      Montag, 03.10.22
      08:00 - 08:25 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Vor mehr als 30 Jahren fiel die Berliner Mauer. Davor gab es nicht nur ein Deutschland, sondern zwei; und zwar die BRD im Westen und die DDR im Osten, durch eine kilometerlange Mauer und hohe Zäune voneinander getrennt.
      Zuerst geht es mit Musiker und Tänzer Bürger Lars Dietrich im Trabi auf Zeitreise.
      Jörg Drieselmann vom Stasimuseum Berlin verrät Tobi, warum die Stasi, das Ministerium für Staatssicherheit, die Bürger der DDR überwachen ließ.
      Zum Schluss trifft Tobi Bettina Gräf. Per Fernsehtrick lassen sie die Ereignisse an den Grenzübergängen und an der Mauer von damals noch einmal aufleben.

       

      Vor mehr als 30 Jahren fiel die Berliner Mauer. Davor gab es nicht nur ein Deutschland, wie wir es heute kennen, sondern zwei; und zwar eins im Westen und eins im Osten: Die BRD und die DDR. Die beiden Länder waren durch eine kilometerlange Mauer und hohe Zäune voneinander getrennt. Aber warum wurde die Mauer überhaupt gebaut? Warum war Deutschland geteilt? Und wie kam es schließlich zur Nacht des Mauerfalls?

      Zuerst geht es mit Musiker und Tänzer Bürger Lars Dietrich im Trabi auf Zeitreise. Dabei nimmt Lars, der seine Kindheit und Jugend im Osten verbracht hat, den Checker mit zu einem Picknick am Baggersee. Dort gibt es DDR-Leckereien und später zeigt ihm Lars, wie es war, in dem geteilten Deutschland zu leben.

      Jörg Drieselmann vom Stasimuseum Berlin verrät Tobi, warum die Stasi, das Ministerium für Staatssicherheit, die Bürger der DDR überwachen ließ. Dabei checkt Tobi welche Tricks sich der Staat dafür einfallen ließ und wo die Stasi-Leute überall ihre Abhörgeräte versteckten.

      Zum Schluss trifft Tobi Bettina Gräf. Sie war in der Nacht des Mauerfalls in Berlin und erinnert sich noch gut daran, wie es war, als über Nacht Hunderttausende von Ost nach West reisten konnten. Per Fernsehtrick lassen sich Tobi und Bettina in die historische Nacht katapultieren und lassen die Ereignisse an den Grenzübergängen und an der Mauer von damals noch einmal aufleben.

      Entdeckershow mit Tobias Krell

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 07.02.2023