• 26.06.2022
      05:30 Uhr
      TickTack Zeitreise mit Lisa & Lena Telekommunikation | Das Erste
       

      Nachrichten über große Entfernungen verschicken: Dafür müssen Lisa und Lena nur ihr Smartphone zücken und aufs Display tippen. Bis das Smartphone erfunden war, mussten die Menschen einen erheblich größeren Aufwand betreiben und vor allem viel Geduld aufbringen. Davon überzeugen sich Lisa und Lena selbst und belegen einen Schnellkurs in optischer Telegrafie. Das war vor rund 200 Jahren die modernste Art, um Nachrichten zu übermitteln.

      Sonntag, 26.06.22
      05:30 - 05:55 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Nachrichten über große Entfernungen verschicken: Dafür müssen Lisa und Lena nur ihr Smartphone zücken und aufs Display tippen. Bis das Smartphone erfunden war, mussten die Menschen einen erheblich größeren Aufwand betreiben und vor allem viel Geduld aufbringen. Davon überzeugen sich Lisa und Lena selbst und belegen einen Schnellkurs in optischer Telegrafie. Das war vor rund 200 Jahren die modernste Art, um Nachrichten zu übermitteln.

       

      Nachrichten über große Entfernungen verschicken: Dafür müssen Lisa und Lena nur ihr Smartphone zücken und aufs Display tippen. Bis das Smartphone erfunden war, mussten die Menschen einen erheblich größeren Aufwand betreiben und vor allem viel Geduld aufbringen. Davon überzeugen sich Lisa und Lena selbst und belegen einen Schnellkurs in optischer Telegrafie. Das war vor rund 200 Jahren die modernste Art, um Nachrichten zu übermitteln.

      Dafür brauchte es Türme, die in Sichtweite standen und darauf Masten, an denen Zeiger in verschiedene Stellungen gedreht werden konnten. Die unterschiedlichen Zeigerstellungen symbolisierten Zahlen und Buchstaben. Auf diese Weise konnten Sätze innerhalb von 15 Minuten von Turm zu Turm durchs Königreich Preußen telegrafiert werden, zumindest wenn man mehr Übung damit hatte als Lisa und Lena …

      Wie der elektrische Strom die Kommunikation revolutionierte, erfahren die beiden im Telefonmuseum in Bochum, in dem vieles noch funktionstüchtig ist. Lisa und Lena entziffern eine Morsenachricht, rätseln über einem merkwürdigen „Dosentelefon“ und bauen wie einst „die Fräulein vom Amt“ Telefonverbindungen von Hand auf.

      „TickTack Zeitreise mit Lisa & Lena“ ist ein neues Wissensmagazin, das der SWR im KiKA, in der ARD Mediathek und auf YouTube veröffentlicht. Präsentiert wird es von den Zwillingen Lisa und Lena, die mit ihren Social-Media-Kanälen Millionen junger Menschen erreichen. Der SWR schafft damit ein Format, das gezielt ältere Kinder und Jugendliche anspricht und so das bisherige Programmangebot des SWR ergänzt.
      Langeweile und endlose Ausführungen wie im Geschichtsunterricht? Fehlanzeige! Bei „TickTack Zeitreise mit Lisa & Lena“ präsentieren Lisa und Lena Geschichte in einem bunten Mix aus Fakten und Unterhaltung. Statt sich durch Epochen zu ackern, picken sie Themen heraus, die nicht im Geschichtsbuch stehen und im Hier und Jetzt relevant sind, überraschend statt chronologisch und mit Mut zur Lücke.

      Produktion: tvision Gesellschaft für creation & consukting für digitale medien GmbH

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.09.2022