• 27.11.2021
      14:05 Uhr
      Die Tierärzte - Retter mit Herz (28) Nicht ohne meinen Kater! | Das Erste
       

      Ein angefahrener Jungkater, eine Bulldogge mit Krebsverdacht und ein TV-Eichhörnchen auf dem OP-Tisch: Die Tierärzte behandeln heute liebevoll ein paar Sorgenfälle und „Pechvögel“.

      Samstag, 27.11.21
      14:05 - 14:55 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

      Ein angefahrener Jungkater, eine Bulldogge mit Krebsverdacht und ein TV-Eichhörnchen auf dem OP-Tisch: Die Tierärzte behandeln heute liebevoll ein paar Sorgenfälle und „Pechvögel“.

       

      83 Kilometer fährt Familie Bardtke mit ihrem vier Monate alten Kater Filou zum Arzt ihres Vertrauens nach Bernkastel-Kues: Dr. Neuberger hat schon ihren schwerkranken Hund in Behandlung. Nun hat ihr kleiner Kater weder Appetit noch Durst. Auch Kuscheln möchte der Schmusetiger nicht mehr. Seine plötzliche Verhaltensänderung besorgt die Tierhalter Manfred und Dörte Bardtke sehr und sie sind fassungslos, als Dr. Tobias Neuberger bei dem Freigänger ernsthafte Symptome entdeckt, die auf einen Autounfall hindeuten. Das Röntgenbild zeigt, dass Filou Luft unter der Haut hat - auch die Bauchdecke könnte gerissen sein. Filou bleibt auf der Krankenstation der Praxis, um rund um die Uhr beobachtet werden zu können. Familie Bardtke fährt schweren Herzens ohne ihren Kater nach Hause.

      Die Sylter Silke und Olaf Jaschinski haben schon einige Hunde aus dem Tierschutz bei sich zu Hause aufgenommen. Ihre Französische Bulldogge Trude haben sie vor einer slowenischen Tötungsstation bewahrt. Eine Stelle am Gesäuge der Hündin bereitet ihnen Sorge. Die Inseltierärztin schlägt Alarm: Da Trude zu den älteren Patienten zählt, deutet der Knubbel auf Brustkrebs hin. Stephanie Petersen rät zu einer operativen Entfernung, um Trude vor einer möglichen Streuung zu bewahren.

      Ihre nächsten Patienten stehen bei Stephanie Petersen im eigenen Stall. Die diesjährigen Trakehner-Fohlen müssen gechipt werden. Unterstützung erhält die Ärztin von ihrer Pferdewirtin Nina Salomon.

      Im Landkreis Lüneburg macht sich Stephan Schlawinsky auf den Weg zu einem Hausbesuch. Vor zehn Tagen entfernte der Landtierarzt die Gebärmutter und Eierstöcke der Chihuahua-Hündin Louise. Heute kommt er zur Nachkontrolle und zum Fäden ziehen - eine Prozedur, die der elf Jahre alten Dame überhaupt nicht gefällt. Tierhalterin Constanze Burmester hat alle Mühe, ihren kleinen Wadenbeißer in Schach zu halten, während Stephan Schlawinsky die Fäden entfernt.

      Zurück in der Praxis wartet ein Wildpatient auf den Landtierarzt. Eichhörnchen Bagle, das Stephan Schlawinsky erst kürzlich auf dem Filmtierhof Elsässer in Bleckede untersuchte, muss heute operiert werden. Ein großer Abszess ist Bagle am Hals gewachsen. Tiertrainerin Katja Elsässer hofft, dass ihr fünf Monate alter Nager den Eingriff gut überstehen wird. Die Operation und die Narkose ist auch für Stephan Schlawinsky eine spannende Herausforderung - ein Eichhörnchen hat man schließlich nicht alle Tage auf dem Behandlungstisch.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 27.11.21
      14:05 - 14:55 Uhr (50 Min.)
      50 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 06.12.2022