• 14.08.2022
      20:15 Uhr
      Schau in meine Welt! Ginevra: ein Mädchen unter Cowboys | KiKA
       

      Keine weiteren Informationen

      Sonntag, 14.08.22
      20:15 - 20:40 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

      Keine weiteren Informationen

       

      Die Doku-Reihe "Schau in meine Welt!" ist eine Einladung und zugleich die Eintrittskarte in Lebenswelten, die Kindern bislang gänzlich unbekannt oder zumindest so nicht bekannt waren.
      Mit den Geschichten ermöglicht "Schau in meine Welt!" seinen Zuschauern einen Blick über den Tellerrand, gewährt ganz neue Einblicke, wirbt um Verständnis gegenüber dem Fremden und Unbekannten und macht die Welt erlebbar. Und damit wecken sie nicht nur die Neugier der Zuschauer, sondern vermitteln ihnen Wissen. "S ...
      Ginevra: ein Mädchen unter Cowboys
      "Ich liebe die Herausforderung, diese wilden, mächtigen Tiere zu lenken", sagt die zierliche Ginevra, "und wenn ich es schaffe, ohne Angst zu haben, fühle ich mich genauso groß wie sie."
      Die fast 12-jährige Italienerin will eine "Buttera" werden, eine Rinderhirtin, die vom Rücken ihres Pferds die Herden treibt. Es ist eine harte und auch gefährliche Arbeit, doch Ginevra liebt den intensiven Kontakt mit den Tieren. Sie gehört zu einer „Butteri-Familie“ in der vierten Generation und möchte - als ...

      Zielgruppe= 8

      LizenzInhaber= ARD / SWR

      "Ich liebe die Herausforderung, diese wilden, mächtigen Tiere zu lenken", sagt die zierliche Ginevra, "und wenn ich es schaffe, ohne Angst zu haben, fühle ich mich genauso groß wie sie."
      Die fast 12-jährige Italienerin will eine "Buttera" werden, eine Rinderhirtin, die vom Rücken ihres Pferds die Herden treibt. Es ist eine harte und auch gefährliche Arbeit, doch Ginevra liebt den intensiven Kontakt mit den Tieren. Sie gehört zu einer „Butteri-Familie“ in der vierten Generation und möchte - als erstes Mädchen - diese Tradition weiterführen. Sich in dieser Männerwelt zu behaupten, macht sie besonders stolz.
      Nun steht Ginevra eine besondere Herausforderung bevor. Zum ersten Mal soll sie zusammen mit Vater und Großvater die Herde von über 60 tonnenschweren, langhornigen Rindern kilometerweit zu einer Weide treiben, wo mehr Gras zum Fressen wächst. Davon träumt Ginevra schon lange, doch zugleich hat sie auch Angst vor dieser schwierigen Aufgabe. Überall auf dem Weg lauern Gefahren: Ihr Pferd kann den Rindern zu nahekommen, so dass Spannung zwischen den Tieren entsteht, oder ein Stier wird aggressiv und will sie plötzlich angreifen. Schon ein paar Mal ist Ginevra beim Hüten vom Sattel gestürzt. Vor allem muss sie aufpassen, keine Rinder auf dem Weg zu verlieren. Immer wieder laufen welche weg, und noch ist Ginevra beim Reiten nicht geschickt genug, sie zurückzuholen. Die Rinder hören oft nicht auf sie, weil ihre Stimme noch nicht so kräftig und entschlossen klingt.
      Je näher der Tag der großen Rinder-Überführung rückt, umso mehr hat Ginevra Angst, ihre Familie und besonders sich selbst zu enttäuschen. Gleichzeitig spornt sie die Herausforderung an, sich als junges Mädchen zu beweisen. Dafür trainiert sie immer intensiver, um zu lernen, mit Stock, Stimme, Körperhaltung und geschickter Technik die störrischen Tiere zu lenken.
      Ob Ginevra in Zukunft tatsächlich eine „Buttera“ wird, steht noch offen. Doch eins weiß sie: Diese Erfahrung wird sie stärker und selbstbewusster machen.

      Regie: diverse

      Buch: diverse

      Produktion: diverse

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 14.08.22
      20:15 - 20:40 Uhr (25 Min.)
      25 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.01.2023