• 03.08.2021
      14:10 Uhr
      Schloss Einstein Erfurt | KiKA
       

      737. Folge
      738. Folge

      Dienstag, 03.08.21
      14:10 - 15:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

      737. Folge
      738. Folge

       

      . Schloss Einstein

      Zielgruppe= 10

      LizenzInhaber= ARD / MDR

      Justus bereut die Trennung von Ronja und versucht, sie zurückzuerobern. Li-Ming und Liz können sich bei der Rollenverteilung für ein Theaterstück nicht einigen. Clara erhält die Auswertung ihrer Intelligenz steigernden Studie.

      Justus spürt, dass er noch immer in Ronja verliebt ist. Mehr und mehr bereut er seine vergangene Entscheidung, die Beziehung mit ihr beendet zu haben. Nun muss er sie zurückgewinnen. Bei einem Tierparkbesuch bekommt Justus mit, dass Ronja über die Umsiedlung eines Mini-Schafbocks nach China traurig ist. Er wittert seine Chance und nimmt an einem Spendenlauf teil. Mit dem Preisgeld will Justus die Patenschaft für das Tier übernehmen, ihm die Reise nach China ersparen und Ronjas Herz zurückgewinnen. Doch Justus bricht zusammen. Ist Ronja für ihn unerreichbar geworden?
      Zum Schuljahresabschluss inszenieren die Einsteiner ein Theaterstück. Die beiden Hauptrollen, Schneeweißchen und Rosenrot, sollen von Ming und Liz verkörpert werden. Doch die Verteilung der Rollen führt zum Streit, denn keines der beiden Mädchen will am Ende des Stückes den Bären, alias Jonny, küssen. Als Jonny krankheitsbedingt ausfällt und stattdessen der gut aussehende Neuankömmling Nils einspringt, ändern die Mädchen ihre Meinung. Nun wollen beide den Kusspart. Können sich die Streithennen einigen?
      Clara steht kurz vor dem Ende ihrer Studie zur Intelligenzsteigerung. Durch ihre guten Zensuren ist sogar Alex auf das Experiment angesprungen und versucht, seine bevorstehende Fortbildung durch die konzentrationssteigernde 12-Ton-Musik einfacher zu gestalten - ohne Erfolg. Und auch für Clara ist die Abschlussauswertung der Studie ernüchternd.

      Regie: Sabine Landgraeber / Severin Lohmer / Till Müller-Edenborn / Matthias Zirzow u.a.

      Buch: Dana Bechtle-Bechtinger / Andreas Kaufmann / Andreas Knaup / Inès Keerl / Monika Weng u.a.

      Produktion: Saxonia Media Filmproduktion GmbH im Auftrag der ARD unter Federführung des MDR für den KiKA

      Musik: Andreas Bicking / Tonbüro Berlin / Titellied: Franz Bartzsch

      737. Folge
      Justus bereut die Trennung von Ronja und versucht, sie zurückzuerobern. Li-Ming und Liz können sich bei der Rollenverteilung für ein Theaterstück nicht einigen. Clara erhält die Auswertung ihrer Intelligenz steigernden Studie.

      Justus spürt, dass er noch immer in Ronja verliebt ist. Mehr und mehr bereut er seine vergangene Entscheidung, die Beziehung mit ihr beendet zu haben. Nun muss er sie zurückgewinnen. Bei einem Tierparkbesuch bekommt Justus mit, dass Ronja über die Umsiedlung eines Mini-Schafbocks nach China traurig ist. Er wittert seine Chance und nimmt an einem Spendenlauf teil. Mit dem Preisgeld will Justus die Patenschaft für das Tier übernehmen, ihm die Reise nach China ersparen und Ronjas Herz zurückgewinnen. Doch Justus bricht zusammen. Ist Ronja für ihn unerreichbar geworden?
      Zum Schuljahresabschluss inszenieren die Einsteiner ein Theaterstück. Die beiden Hauptrollen, Schneeweißchen und Rosenrot, sollen von Ming und Liz verkörpert werden. Doch die Verteilung der Rollen führt zum Streit, denn keines der beiden Mädchen will am Ende des Stückes den Bären, alias Jonny, küssen. Als Jonny krankheitsbedingt ausfällt und stattdessen der gut aussehende Neuankömmling Nils einspringt, ändern die Mädchen ihre Meinung. Nun wollen beide den Kusspart. Können sich die Streithennen einigen?
      Clara steht kurz vor dem Ende ihrer Studie zur Intelligenzsteigerung. Durch ihre guten Zensuren ist sogar Alex auf das Experiment angesprungen und versucht, seine bevorstehende Fortbildung durch die konzentrationssteigernde 12-Ton-Musik einfacher zu gestalten - ohne Erfolg. Und auch für Clara ist die Abschlussauswertung der Studie ernüchternd.

      Regie: Frank Stoye

      Buch: Klaus Jochmann

      Produktion: Saxonia Media Filmproduktion GmbH im Auftrag der ARD unter Federführung des MDR für den KiKA

      738. Folge
      Justus entführt Eddie, den Schafbock, um Ronja zu beeindrucken. Um Phillip in die

      USA begleiten zu dürfen, muss Mary die gefürchtete Mathe-BLF meistern. Li-Ming und Liz konkurrieren um Neuankömmling Nils.

      Justus hat den Mini-Schafbock Eddie aus dem Zoo entführt, um ihm die Reise nach China zu ersparen und damit Ronja zu beeindrucken. Doch das Tier erweist sich als weniger pflegeleicht als angenommen und kann nicht im Zimmer gehalten werden. Entschlossen schwänzt Justus die erste BLF-Prüfung und baut Eddie ein improvisiertes Gehege. Bald schon finden Justus und Tommy aber heraus, dass Eddie an einem Verdauungsproblem leidet und regelmäßig lebensnotwendige Medizin einnehmen muss. Der Versuch, Eddie heimlich in den Zoo zurückzubringen, endet damit, dass Justus über Nacht eingeschlossen wird und völlig übermüdet die Mathe-BLF angehen muss. Das Resultat: Justus schläft ein. Seine Versetzung ist gefährdet, doch hat er wenigstens Ronja zurückgewinnen können?
      Phillip offenbart gute Neuigkeiten. Sein Vater hat eine High-School für Mary organisiert, sodass sie Phillip nach Kalifornien begleiten kann. Um aber aufgenommen zu werden, muss Mary ihren Notenschnitt noch etwas verbessern - mit der bevorstehenden Mathe-BLF ein aussichtsloses Unterfangen. Mary lernt unerbittlich, doch die geforderte Punktzahl scheint unerreichbar. Da stellt ihr Phillip eine raffinierte Methode zum Spicken vor, mit der sie die Arbeit schaffen könnte. Wird Mary für ihr USA-Glück betrügen?
      Seit der neue Schüler Nils die Rolle des Prinzen übernommen hat, streiten sich Li-Ming und Nils um die Rolle des Schneeweißchen. Sie drängen Nils, die Entscheidung zu treffen, mit wem er lieber spielen möchte, doch der weist die Verantwortung diplomatisch von sich. Schließlich platzt Regisseurin Jo der Kragen …

      Regie: Frank Stoye

      Buch: Klaus Jochmann

      Produktion: Saxonia Media Filmproduktion GmbH im Auftrag der ARD unter Federführung des MDR für den KiKA

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 03.08.21
      14:10 - 15:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.01.2023