• 27.07.2021
      13:10 Uhr
      Schloss Einstein Erfurt | KiKA
       

      727. Folge
      728. Folge

      Dienstag, 27.07.21
      13:10 - 14:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

      727. Folge
      728. Folge

       

      . Schloss Einstein

      Zielgruppe= 10

      LizenzInhaber= ARD / MDR

      Sándor bestreitet, in Jo verliebt zu sein. Feli fordert von ihrem Vater die Wahrheit über seine Fahrerflucht. Tommy und Elias' Schatz entpuppt sich als alte Schellackplatte.

      Nach einem gemeinsamen Kinobesuch mit Clara, Jo und Tamas verletzt Sándor Jo mit einer unüberlegten Aussage. Jo glaubt nun, dass ihrer Behinderung wegen, eine Beziehung zwischen ihr und Sándor unrealistisch sei. Tamas macht indessen Sándor auf seinen Fehler aufmerksam und drängt ihn, klare Verhältnisse zu schaffen. Liebt er Bella oder Jo? Sándor bestreitet jegliche Gefühle für Jo, sie sei eine sehr gute Freundin, mehr nicht. Doch Sándors Vorfreude hinsichtlich Bellas baldiger Rückkehr aus Kanada hält sich ebenfalls in Grenzen. Jo verabredet sich indes mit Matteo, einem Freund aus dem Basketballverein. Als Tamas Sándor von dem Date berichtet, trifft Sándor die Nachricht härter als gedacht. Ist die Liebe zwischen Sándor und Jo wirklich nur Träumerei?
      Feli hat sich von Bruno getrennt und ist am Boden zerstört. Bruno macht sich schwere Vorwürfe, den Vater seiner Freundin bei der Polizei angezeigt zu haben. Zwar weigert sich Feli anfangs noch einzugestehen, dass Bruno recht damit haben könnte, dass ihr Vater ein Alkoholproblem hat. Doch allmählich begreift sie und fordert ihren Vater auf, ihr endlich die Wahrheit zu sagen.
      Der mystische Schatz im Rahmen des Gemäldes entpuppt sich als alte Jazz-Platte. Tommy und Elias sind zutiefst enttäuscht, träumten sie doch von unermesslichen Reichtümern. Doch die Platte ist begehrter als die beiden annehmen. Kann Tommy anfangs nur einige Euro herausschlagen, wechselt die Platte schnell sowohl ihre Besitzer, als auch ihren Wert.

      Regie: Sabine Landgraeber / Severin Lohmer / Till Müller-Edenborn / Matthias Zirzow u.a.

      Buch: Dana Bechtle-Bechtinger / Andreas Kaufmann / Andreas Knaup / Inès Keerl / Monika Weng u.a.

      Produktion: Saxonia Media Filmproduktion GmbH im Auftrag der ARD unter Federführung des MDR für den KiKA

      Musik: Andreas Bicking / Tonbüro Berlin / Titellied: Franz Bartzsch

      727. Folge
      Sándor bestreitet, in Jo verliebt zu sein. Feli fordert von ihrem Vater die Wahrheit über seine Fahrerflucht. Tommy und Elias' Schatz entpuppt sich als alte Schellackplatte.

      Nach einem gemeinsamen Kinobesuch mit Clara, Jo und Tamas verletzt Sándor Jo mit einer unüberlegten Aussage. Jo glaubt nun, dass ihrer Behinderung wegen, eine Beziehung zwischen ihr und Sándor unrealistisch sei. Tamas macht indessen Sándor auf seinen Fehler aufmerksam und drängt ihn, klare Verhältnisse zu schaffen. Liebt er Bella oder Jo? Sándor bestreitet jegliche Gefühle für Jo, sie sei eine sehr gute Freundin, mehr nicht. Doch Sándors Vorfreude hinsichtlich Bellas baldiger Rückkehr aus Kanada hält sich ebenfalls in Grenzen. Jo verabredet sich indes mit Matteo, einem Freund aus dem Basketballverein. Als Tamas Sándor von dem Date berichtet, trifft Sándor die Nachricht härter als gedacht. Ist die Liebe zwischen Sándor und Jo wirklich nur Träumerei?
      Feli hat sich von Bruno getrennt und ist am Boden zerstört. Bruno macht sich schwere Vorwürfe, den Vater seiner Freundin bei der Polizei angezeigt zu haben. Zwar weigert sich Feli anfangs noch einzugestehen, dass Bruno recht damit haben könnte, dass ihr Vater ein Alkoholproblem hat. Doch allmählich begreift sie und fordert ihren Vater auf, ihr endlich die Wahrheit zu sagen.
      Der mystische Schatz im Rahmen des Gemäldes entpuppt sich als alte Jazz-Platte. Tommy und Elias sind zutiefst enttäuscht, träumten sie doch von unermesslichen Reichtümern. Doch die Platte ist begehrter als die beiden annehmen. Kann Tommy anfangs nur einige Euro herausschlagen, wechselt die Platte schnell sowohl ihre Besitzer, als auch ihren Wert.

      Regie: Martin Busker

      Buch: Michael Demuth

      Produktion: Saxonia Media Filmproduktion GmbH im Auftrag der ARD unter Federführung des MDR für KiKA

      728. Folge
      Hubertus macht beim Geocaching einen bemerkenswerten Fund. Clara engagiert

      sich, um eine Freundin für Herrn Pasulke zu finden. Justus und Tommy wetten, ein Date mit einer Älteren klar zu machen.

      Pippi kann wegen eines umgeknickten Fußes nicht an der letzten Runde des Geocaching-Wettbewerbs teilnehmen. Jonny und Hubertus springen für sie in die Bresche. Beide trennen sich jedoch bald, jeder meint, den kürzeren Weg zu kennen. Hubertus schafft es eher zu dem Abbruchhaus, in dem der Cache versteckt sein soll. Doch statt des angekündigten Stickers findet Hubertus eine riesige Menge Geld und verschwindet damit, bevor Jonny etwas bemerkt. Jonny hingegen findet den eigentlichen Cache in dem Haus, wird aber von einem Mann in Motorradmontur überrascht, dem er nur knapp entkommen kann. Hubertus liest in der Zeitung, dass das Geld, 12.000€, von einem Raubüberfall stammt. Und der Räuber ist nicht weit. Im Glauben, Jonny hätte das Geld gestohlen, hat der Motorradgangster ihn ausfindig gemacht und droht nun mit Konsequenzen für den vollkommen verwirrten Jonny. Wie wird Hubertus sich verhalten?
      Clara interpretiert Herrn Pasulkes etwas übertriebene Fürsorge für eine eingehende Pflanze als Einsamkeitssyndrom. Sie beschließt, ihn zu einem Single-Schachturnier zu überreden. Alex weigert sich, Claras Plan zu unterstützen, also begleitet die hoch motivierte Clara den Hausmeister selbst. Sie beobachtet, wie Herr Pasulke scheinbar Gefallen an einer Dame findet und fragt ihn, ob der denn ein weiteres Treffen mit ihr organisiert bzw. Kontaktdaten ausgetauscht hat. Doch Herr Pasulke gibt zu, nichts dergleichen vorweisen zu können. Wird Clara aufgeben?
      Justus und Tommy verabreden sich zum Lernen bei der Fahrbibliothek. Doch als sie die attraktive Bibliothekarin sehen, gerät das Lernen in den Hintergrund. Die Jungs wetten, dass sie es schaffen, ein Date mit der Frau klar zu machen. Tommy versagt, doch Justus scheint Erfolg zu haben. Bis Ronja dazwischenfunkt.

      Regie: Martin Busker

      Buch: Michael Demuth

      Produktion: Saxonia Media Filmproduktion GmbH im Auftrag der ARD unter Federführung des MDR für KiKA

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Dienstag, 27.07.21
      13:10 - 14:00 Uhr (50 Min.)
      50 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 03.12.2021