• 05.07.2022
      05:25 Uhr
      Startrampe Gemeinsam lauter mit Elena Steri und LionLion | 3sat
       

      In dieser Sendung ist Startrampe-Host Fridl Achten zu Gast im Glashaus in Bayreuth. Für die lange vermisste Konzert-Atmosphäre sorgen zwei Musik-Acts aus der Region. Zum einen ist das die Band LIONLION. Die Zwillingsbrüder Michael und Matthias Rückert sind in Coburg aufgewachsen, mit ihrem sphärischen Indie-Rock sprengen sie gerne die Genre-Grenzen. Der zweite Act ist die Nürnberger Singer-Songwriterin Elena Steri. Ihre Debüt-EP „Chaotic Energy“ hat sie mithilfe von Crowdfunding produziert. Im Interview mit Fridl Achten erzählt sie, warum auch schwere Themen wie Missbrauch in Popsongs Platz finden müssen.

      Dienstag, 05.07.22
      05:25 - 05:55 Uhr (30 Min.)
      30 Min.
      Stereo

      In dieser Sendung ist Startrampe-Host Fridl Achten zu Gast im Glashaus in Bayreuth. Für die lange vermisste Konzert-Atmosphäre sorgen zwei Musik-Acts aus der Region. Zum einen ist das die Band LIONLION. Die Zwillingsbrüder Michael und Matthias Rückert sind in Coburg aufgewachsen, mit ihrem sphärischen Indie-Rock sprengen sie gerne die Genre-Grenzen. Der zweite Act ist die Nürnberger Singer-Songwriterin Elena Steri. Ihre Debüt-EP „Chaotic Energy“ hat sie mithilfe von Crowdfunding produziert. Im Interview mit Fridl Achten erzählt sie, warum auch schwere Themen wie Missbrauch in Popsongs Platz finden müssen.

       

      In dieser Sendung ist Startrampe-Host Fridl Achten zu Gast im Glashaus in Bayreuth. Die Location befindet sich auf dem Campus der Universität und wird von Studierenden ehrenamtlich betrieben. Im Interview erzählen Lauritz und Isa vom Glashaus, wie Corona sie bei der Rekrutierung von neuen Helfern ausbremst und was der Club neben Konzerten noch zu bieten hat.

      Für die lange vermisste Konzert-Atmosphäre im Glashaus sorgen in dieser Sendung zwei Musik-Acts aus der Region. Zum einen ist das die Band LIONLION. Die Zwillingsbrüder Michael und Matthias Rückert sind in Coburg aufgewachsen, mit ihrem sphärischen Indie-Rock sprengen sie gerne die Genre-Grenzen. Episch kommt das zweite Album mit dem Namen „Perspective“ daher. Episch-opulent sind auch die Musikvideos von LIONLION, hier spiegelt sich das Interesse der Band für Kunst jenseits der Musik wider.

      Der zweite Act im Glashaus ist die Nürnberger Singer-Songwriterin Elena Steri. Ihre Debüt-EP „Chaotic Energy“ hat sie mithilfe von Crowdfunding produziert, im Interview mit Startrampe-Host Fridl Achten erzählt sie, warum auch schwere Themen wie Missbrauch in Popsongs Platz finden müssen.

      Der Startrampe-Host Fridl präsentiert die spannendsten neuen Bands und Solokünstler aus dem deutschsprachigen Raum. Mit dabei waren schon AnnenMayKantereit, Milky Chance und Frittenbude, die die Sendung tatsächlich als "Startrampe" für ihre spätere Karriere in der Musikwelt genutzt haben.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 29.11.2022