• 24.10.2021
      06:45 Uhr
      Tele-Akademie Prof. Dr. Johannes Masing: Legitimation politischer Herrschaft im Informationszeitalter | 3sat
       

      Legitimation politischer Herrschaft stützt sich im freiheitlichen Rechtsstaat auf die Selbstbestimmung der Freien und Gleichen. Ein Vortrag von Prof. Dr. Johannes Masing.

      Sonntag, 24.10.21
      06:45 - 07:30 Uhr (45 Min.)
      45 Min.
      Stereo

      Legitimation politischer Herrschaft stützt sich im freiheitlichen Rechtsstaat auf die Selbstbestimmung der Freien und Gleichen. Ein Vortrag von Prof. Dr. Johannes Masing.

       

      Legitimation politischer Herrschaft stützt sich im freiheitlichen Rechtsstaat auf die Selbstbestimmung der Freien und Gleichen. Ein Vortrag von Prof. Dr. Johannes Masing.

      Die Gewährleistung dazu bleibt der in der Aufklärung und der Philosophie des Deutschen Idealismus wurzelnde Anspruch des Verfassungsstaats. Legitimation lebt damit von der Bindekraft übergreifender Kommunikationsgemeinschaften und ihrer Handlungsfähigkeit.

      Die Veränderungen der Kommunikation in der Informationsgesellschaft und ihre fortschreitende Fragmentierung wirken - Hand in Hand mit der sich darüber beschleunigenden Internationalisierung - auf diese Wechselwirkung tiefgreifend ein. Der Vortrag der Reihe "Tele-Akademie" beleuchtet die Frage, wie weit diese Veränderungen auch die Grundlagen unserer Legitimationsvorstellungen infrage stellen.

      Prof. Dr. Johannes Masing lehrt Öffentliches Recht an der Universität Freiburg. Von 2008 bis 2020 war er Richter am Bundesverfassungsgericht.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.06.2022