• 23.10.2021
      23:00 Uhr
      Revanche Spielfilm Österreich 2008 | 3sat
       

      Der Ex-Knacki Alex arbeitet als "Mädchen für alles" im Bordell von Konecny. Mit der ukrainischen Prostituierten Tamara will er raus aus dem Rotlichtmilieu. Ein Banküberfall soll das nötige Geld abwerfen...

      Samstag, 23.10.21
      23:00 - 00:55 Uhr (115 Min.)
      115 Min.

      Der Ex-Knacki Alex arbeitet als "Mädchen für alles" im Bordell von Konecny. Mit der ukrainischen Prostituierten Tamara will er raus aus dem Rotlichtmilieu. Ein Banküberfall soll das nötige Geld abwerfen...

       

      Das Wiener Rotlichtmilieu: Alex, der vor kurzem aus dem Knast entlassen wurde und seine neue Freundin Tamara verdienen beide ihr Geld im Puff. Sie als Prostituierte, er als Handlanger des Chefs. Eine Konstellation, die allerdings täglich unerträglicher wird, denn die meisten Freier demütigen Tamara nicht nur, sondern werden auch gewalttätig und zu allem Übel hat auch noch der schmierige Chef ein Auge auf die verunsicherte, ängstliche Ukrainerin geworfen. Doch wie ein besseres Leben anfangen ohne Startkapital? Alex fasst einen Plan: Er will eine Bank in der Provinz ausrauben. Mit Strumpfmaske und ungeladener Waffe dreht er das Ding. Und in der Filiale läuft tatsächlich alles nach Plan. Doch dann kommt Robert hinzu, dem aufgefallen ist, dass das Fluchtauto im Halteverbot parkt. Der unerfahrene Provinzpolizist schießt, trifft unabsichtlich Tamara - und nichts ist wie zuvor.

      "Revanche", uraufgeführt auf der Berlinale 2008, ist packendes Sozialdrama, Milieustudie und Psychothriller in einem Film. Der Film wirft einen entlarvenden Blick auf das Wiener Rotlichtmilieu und beeindruckt mit einer leisen Inszenierung und subtiler Psychologie. Johannes Krisch, seit Jahren im Ensemble des Wiener Burgtheaters, ist in der Rolle des Alex eine große Entdeckung für die Leinwand. Er meistert diesen komplexen Part eines Mannes, der keineswegs der Grobian ist, als der er auf den ersten Blick erscheint. Unberechenbar wirkt er in seinen Überlegungen, seine Verschwiegenheit gibt dem Film eine düstere Note.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Samstag, 23.10.21
      23:00 - 00:55 Uhr (115 Min.)
      115 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 27.11.2022