• 01.08.2021
      14:05 Uhr
      Das Menschlein Matthias Spielfilm Schweiz 1941 | 3sat
       

      Die ledige Fabrikarbeiterin Brigitte Böhi kann sich nicht gebührend um ihren Sohn Matthias kümmern. Deshalb lebt der Zehnjährige als "Verdingbub" bei seiner Tante auf einem abgelegenen Gasthof. Die Tante ist eine strenge und fordernde Frau. Was Matthias dort kennenlernt, sind Arbeit und Schläge. Als seine Cousine durch das Verschulden der Tante stirbt, flieht Matthias zu Fuß zu seiner Mutter. Diese beschließt, ihren Sohn bei sich zu behalten.

      Sonntag, 01.08.21
      14:05 - 15:30 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      Stereo

      Die ledige Fabrikarbeiterin Brigitte Böhi kann sich nicht gebührend um ihren Sohn Matthias kümmern. Deshalb lebt der Zehnjährige als "Verdingbub" bei seiner Tante auf einem abgelegenen Gasthof. Die Tante ist eine strenge und fordernde Frau. Was Matthias dort kennenlernt, sind Arbeit und Schläge. Als seine Cousine durch das Verschulden der Tante stirbt, flieht Matthias zu Fuß zu seiner Mutter. Diese beschließt, ihren Sohn bei sich zu behalten.

       

      Stab und Besetzung

      Matthias Böhi Röbi Rapp
      Brigitte Böhi Petra Marin
      André Oberholzer Leopold Biberti
      Angeherin Walburga Gmür
      Gemperle Sigfrit Steiner
      Regie Edmund Heuberger

      Die ledige Fabrikarbeiterin Brigitte Böhi kann sich nicht gebührend um ihren Sohn Matthias kümmern. Deshalb lebt der Zehnjährige als "Verdingbub" bei seiner Tante auf einem abgelegenen Gasthof. Die Tante ist eine strenge und fordernde Frau. Was Matthias dort kennenlernt, sind Arbeit und Schläge. Als seine Cousine durch das Verschulden der Tante stirbt, flieht Matthias zu Fuß zu seiner Mutter. Diese beschließt, ihren Sohn bei sich zu behalten.

      Brigitte erwirkt beim Direktor die Bewilligung, dass Matthias sie in die Fabrik begleiten darf. Dem Werben des braven Arbeitskollegen Gemperle, der Matthias gern ein Vater wäre, gibt Brigitte aus Stolz und Unabhängigkeitsdrang nicht nach. Dann lernt Matthias den einflussreichen Chef-Dessinateur Oberholzer kennen, einen lebenslustigen, unbändigen Romand. Matthias weiß nicht, dass Oberholzer einst der Geliebte seiner Mutter war und deshalb sein Vater sein könnte.

      nach einer literarischen Vorlage von Paul Ilg

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 01.08.21
      14:05 - 15:30 Uhr (85 Min.)
      85 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 26.09.2022