• 01.08.2021
      06:15 Uhr
      Gilberte de Courgenay Spielfilm Schweiz 1941 | 3sat
       

      Eine Kompanie aus der Deutschschweiz rückt während des Ersten Weltkriegs im welschen Städtchen Courgenay ein. Soldaten und Offiziere erliegen schnell dem Charme der hübschen Wirtstochter Gilberte Montavon. Trotzdem sind die Soldaten enttäuscht, dass sie ihre Dienstzeit verlängern und auch über Weihnachten bleiben müssen. Die mitfühlende Wirtstochter organisiert für die Männer ein Weihnachtsfest und erobert damit restlos ihre Herzen. Doch das kann den Kanonier Peter Hasler nicht trösten. Er hat sich in Tilly, die Tochter seines Patenonkels, verliebt, die aber auf seine unzähligen Briefe nicht antwortet.

      Sonntag, 01.08.21
      06:15 - 08:05 Uhr (110 Min.)
      110 Min.
      Stereo

      Eine Kompanie aus der Deutschschweiz rückt während des Ersten Weltkriegs im welschen Städtchen Courgenay ein. Soldaten und Offiziere erliegen schnell dem Charme der hübschen Wirtstochter Gilberte Montavon. Trotzdem sind die Soldaten enttäuscht, dass sie ihre Dienstzeit verlängern und auch über Weihnachten bleiben müssen. Die mitfühlende Wirtstochter organisiert für die Männer ein Weihnachtsfest und erobert damit restlos ihre Herzen. Doch das kann den Kanonier Peter Hasler nicht trösten. Er hat sich in Tilly, die Tochter seines Patenonkels, verliebt, die aber auf seine unzähligen Briefe nicht antwortet.

       

      Stab und Besetzung

      Gilberte Montavon Anne-Marie Blanc
      Mme. Montavon Hélène Dalmet
      Friedrich Odermatt Heinrich Gretler
      Tilly Odermatt Ditta Oesch
      Peter Hasler Erwin Kohlund
      René Gengenbach Rudolf Bernhard
      Regie Franz Schnyder

      Eine Schweizer Kompanie rückt während des Ersten Weltkrieges im welschen Städtchen Courgenay ein. Die Soldaten erliegen schnell dem Charme der hübschen Wirtstochter Gilberte Montavon.

      Franz Schnyders Spielfilm beruht auf der wahren Geschichte der Schweizer Kellnerin Gilberte Montavon, die im Ersten Weltkrieg zur patriotischen Kultfigur wurde.

      Die Soldaten sind enttäuscht, dass sie ihre Dienstzeit verlängern und auch über Weihnachten bleiben müssen. Die mitfühlende Wirtstochter organisiert für die Männer ein Weihnachtsfest und erobert damit restlos ihre Herzen. Doch das kann den Kanonier Peter Hasler nicht trösten. Er hat sich in Tilly, die Tochter seines Patenonkels, verliebt, die aber auf seine unzähligen Briefe nicht antwortet. Er weiß nicht, dass Tillys Vater sämtliche Briefe unterschlagen hat. Gilberte versucht, Peter zu trösten. Dabei entspinnt sich zwischen den beiden eine zarte Liebesgeschichte. Als Tilly von den Briefen erfährt, reißt sie von zu Hause aus und fährt nach Courgenay.

      Franz Schnyders Spielfilm "Gilberte de Courgenay" beruht auf der wahren Geschichte der Schweizer Kellnerin Gilberte Montavon, die im Ersten Weltkrieg zur patriotischen Kultfigur wurde.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 01.08.21
      06:15 - 08:05 Uhr (110 Min.)
      110 Min.
      Stereo

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.09.2022