• 07.07.2022
      21:00 Uhr
      scobel - Was ist Leben? 3sat
       

      Was ist Leben? Diese grundlegendste Frage der Biologie stellen sich Naturwissenschaften genauso wie die Philosophie und die Weltreligionen. Über die Definition herrscht keine Einigkeit. Nach den gängigen Kriterien wird ein lebendiger Organismus durch Bewegung, Atmung, Reizempfindlichkeit, Wachstum, Reproduktion, Ausscheidung und Nahrungsaufnahme charakterisiert. Aber erklären allein diese Funktionen, was Leben ist und wie es entstehen konnte? Was ist das, was wir Leben nennen - und könnte es auch außerhalb unseres Planeten zu finden sein?

      Donnerstag, 07.07.22
      21:00 - 22:00 Uhr (60 Min.)
      60 Min.
      Stereo

      Was ist Leben? Diese grundlegendste Frage der Biologie stellen sich Naturwissenschaften genauso wie die Philosophie und die Weltreligionen. Über die Definition herrscht keine Einigkeit. Nach den gängigen Kriterien wird ein lebendiger Organismus durch Bewegung, Atmung, Reizempfindlichkeit, Wachstum, Reproduktion, Ausscheidung und Nahrungsaufnahme charakterisiert. Aber erklären allein diese Funktionen, was Leben ist und wie es entstehen konnte? Was ist das, was wir Leben nennen - und könnte es auch außerhalb unseres Planeten zu finden sein?

       

      Was ist Leben? Diese grundlegendste Frage der Biologie stellen sich Naturwissenschaften genauso wie die Philosophie und die Weltreligionen. Über die Definition herrscht keine Einigkeit.

      Nach den gängigen Kriterien wird ein lebendiger Organismus durch Bewegung, Atmung, Reizempfindlichkeit, Wachstum, Reproduktion, Ausscheidung und Nahrungsaufnahme charakterisiert. Aber erklären allein diese Funktionen, was Leben ist und wie es entstehen konnte?

      Was ist das, was wir Leben nennen - und könnte es auch außerhalb unseres Planeten zu finden sein? Ein Forscher unternimmt den Versuch einer Neudefinition: Es ist der britische Genetiker, Zellbiologe und Nobelpreisträger Paul Nurse. Seine Beobachtungen werden unser Denken verändern und dazu führen, viele der bisherigen Überzeugungen zu hinterfragen.

      Zudem stehen wir vor einer Zeitenwende in der Astrophysik: Bei der Suche nach extraterrestrischem Leben könnte die Forschung schon bald mithilfe von Künstlicher Intelligenz grundlegend neue Erkenntnisse gewinnen. Denn durch neue Techniken maschinellen Lernens könnten Algorithmen künftig Materialproben mit großer Zuverlässigkeit nach Spuren von außerirdischem Leben durchsuchen - davon sind Nicholas Guttenberg und sein Forschungsteam vom "Earth-Life Science Institute" (ELSI) im "Tokyo Institute of Technology" überzeugt.

      Vor einigen Monaten veröffentlichten die Wissenschaftler das erstaunliche Ergebnis ihrer Untersuchungen: Zu 95 Prozent korrekt konnte die KI angeben, ob in dem analysierten Material Spuren von lebenden Organismen vorhanden waren.

      Was bedeuten diese und andere neuen Erkenntnisse der Wissenschaft für unser Verständnis von Leben? Gert Scobel diskutiert darüber mit seinen Gästen und wagt einen Blick auf neue Horizonte.

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.09.2022