• 24.07.2021
      22:25 Uhr
      LINDEMANN: Live in Moscow 3sat
       

      Keine weiteren Informationen

      Samstag, 24.07.21
      22:25 - 23:55 Uhr (90 Min.)
      90 Min.
      Stereo

      Keine weiteren Informationen

       

      Am 15. März 2020 präsentieren Rammstein-Sänger Till Lindemann und der schwedische Multiinstrumentalist Peter Tägtgren ihr Projekt "LINDEMANN" live in Moskau.

      Auf dem Programm stehen die Songs ihrer Alben "Skills in Pills" und "F & M". Es ist das Vermächtnis ihrer Zusammenarbeit, die sie im November 2020 beenden. In Moskau liefern sie explizites Illusionstheater und mitreißendes Power-Entertainment.

      Da es bereits erste Anzeichen für eine Corona-Pandemie gibt, spielen LINDEMANN nach Rücksprache mit den Behörden in Moskau zwei Konzerte jeweils mit halber Kapazität zum Schutz des Publikums. Ganz in Weiß tritt die Band um Till Lindemann - Peter Tägtgren, Gitarre, Jonathan Olsson, Bass, Sebastian Svalland, Gitarre, und Sebastian Tägtgren, Schlagzeug - vor das Publikum.

      Im Hintergrund sorgen begleitende Videos für ein Gesamtkunstwerk, das Publikum und Kritik begeistert. Hier der große deutsche Brachialpoet und Frontmann Till Lindemann, der mit Rammstein seit bald 30 Jahren international Maßstäbe setzt, dort der schwedische Multiinstrumentalist Peter Tägtgren, der als Frontmann der Bands "Pain" und "Hypocrisy" sowie als Produzent, Death- und Black-Metal-Geschichte geschrieben hat.

      Ein zentrales Gestaltungsmittel des Konzerts sind die Videoclips des langjährigen Lindemann-Gefährten Zoran Bihac, die die Grenzen des Alltäglichen ausloten und dafür sorgen, dass die Konzerte erst ab 18 Jahren besucht werden dürfen. Für das Power-Duo ist es laut Pressetext der Band "ein provokantes Spiel mit der Doppelmoral und Bigotterie in unserer Gesellschaft, der immer wieder der Spiegel vorgehalten wird. Es ist eine Konfrontation mit den Abgründen der menschlichen Existenz, ohne dabei den Humor zu vergessen. Es geht um eine übersteigerte Darstellung des Makabren und Abgründigen, ein herrliches Illusionstheater der Absurditäten".

      Kennengelernt haben sich Till Lindemann und Peter Tägtgren angeblich, als Tägtren in Schweden eine Schlägerei zwischen Rammstein-Mitgliedern und einer Gruppe Biker verhindert haben soll. Im Juni 2015 erscheint das erste Album "Skills in Pills" und schafft den Sprung auf Platz eins der deutschen Album Charts - genau wie das zweite Album "F & M", das am 22. November 2019 erscheint.

      Im Rahmen der ersten Live-Tour wurden alle Tickets der minderjährigen Fans storniert und der Konzertbesuch nur Erwachsenen gestattet. Am Freitag, 13. November 2020, geben LINDEMANN über Social-Media-Plattformen bekannt, das Tägtgren die Band verlässt. Till Lindemann kündigt zur Freude seiner Fans an, dass er das Projekt dennoch fortführen will.

      VTB Arena, Moskau, Russland, 2020

      Regie: Serghey Grey

      Konzert

      Wird geladen...
      Wird geladen...

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 20.09.2021