• 08.05.2022
      22:10 Uhr
      Endlich Witwer Fernsehfilm | 3sat
       

      Tragikomödie eines Mannes, der nach dem plötzlichen Tod seiner Frau hartnäckig versucht, gegen die Widerstände seiner erwachsenen Kinder sein unglückliches Leben weiterzuführen. Der Kunstrasenfabrikant Georg Weiser hat sein ganzes Leben gelernt, Gefühle nicht zu fühlen, die Meinungen und Rechte anderer zu ignorieren und seinem Groll freien Lauf zu lassen. Der Tod seiner Frau scheint für ihn mehr eine Befreiung als ein Unglück zu sein.

      Sonntag, 08.05.22
      22:10 - 23:40 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

      Tragikomödie eines Mannes, der nach dem plötzlichen Tod seiner Frau hartnäckig versucht, gegen die Widerstände seiner erwachsenen Kinder sein unglückliches Leben weiterzuführen. Der Kunstrasenfabrikant Georg Weiser hat sein ganzes Leben gelernt, Gefühle nicht zu fühlen, die Meinungen und Rechte anderer zu ignorieren und seinem Groll freien Lauf zu lassen. Der Tod seiner Frau scheint für ihn mehr eine Befreiung als ein Unglück zu sein.

       

      Stab und Besetzung

      Gerd Weiser Tristan Seith
      Gisela Rückert Anneke Kim Sarnau
      Herr Schulte-Bräucker Dieter Hallervorden
      Dr. Hagedorn Hilmar Eichhorn
      Tom Moritz Hoyer
      Susanne Weiser Friederike Kempter
      Heidi Waschke Anna Böttcher
      Uwe Kohlross Andreas Hoppe
      Georg Weiser Joachim Król
      Richard Jonas Peter Jordan
      Regie Pia Strietmann
      Drehbuch Martin Rauhaus

      Tragikomödie eines Mannes, der nach dem plötzlichen Tod seiner Frau hartnäckig versucht, gegen die Widerstände seiner erwachsenen Kinder sein unglückliches Leben weiterzuführen.

      Der Kunstrasenfabrikant Georg Weiser hat sein ganzes Leben gelernt, Gefühle nicht zu fühlen, die Meinungen und Rechte anderer zu ignorieren und seinem Groll freien Lauf zu lassen. Der Tod seiner Frau scheint für ihn mehr eine Befreiung als ein Unglück zu sein.

      Doch seine Kinder geben keine Ruhe. Während zwischen ihm und seinem Sohn Gerd ein alter Streit neu aufflammt, will sich seine Tochter Susanne ununterbrochen um ihn kümmern und meint, er brauche eine neue Perspektive. Aber Weiser verweigert sich jeder Neuausrichtung.

      Bis das Leben dazwischenkommt - in Gestalt seiner neuen Haushaltshilfe Gisela Rückert, die ihm beibringt, dass dieses Leben vielleicht doch ein klein wenig komplexer ist, als er es wahrhaben möchte. Zwar hat auch sie ihr eigenes Leben im Gepäck, aber sie hat etwas, das ihm selbst vollkommen abhandengekommen zu sein scheint - der Glaube an das Glück.

      In der Tradition von Jack-Nicholson-Filmen wie "Schmidt" oder "Besser geht's nicht" eine gleichermaßen heitere wie berührende Charakterschilderung, auf Joachim Król ideal zugeschnitten. Die seelenvolle Familien-Dramödie von Martin Rauhaus über die Menschwerdung eines Misanthropen hat Pia Strietmann stilvoll und wunderbar einfallsreich inszeniert.

      Mit viel Lachen und großem Applaus wurde der Film bei gleich drei Festivalauftritten bedacht: beim Münchner Filmfest, beim Festival des deutschen Films Ludwigshafen und beim Biberacher Filmfest.

      Wird geladen...
      Wird geladen...
      Sonntag, 08.05.22
      22:10 - 23:40 Uhr (90 Min.)
      90 Min.

programm.ARD.de © rbb | ARD Play-Out-Center || 28.06.2022